Darf der Vermieter abends ab 23.00 die Heizung abstellen?

5 Antworten

Er darf die Heizung nicht abstellen vor allem nicht im Winter. Wir drosseln die Heizung ab 22.00 Uhr auf 18 Grad herunter. Um 05.00 Uhr fährt diese wieder hoch und gegen 06.00 Uhr beträgt die Raumtemperatur im Wohnbereich etwa 21 Grad.

Das muss auch dein Vermieter garantieren. Sonst gibt es eine Mietminderung.

Die Mindesttemperatur soll 20 - 22°C betragen. Der Vermieter ist jedoch nicht verpflichtet, rund um die Uhr diese Durchschnittstemperatur zur Verfügung zu stellen. Er erfüllt seine Verpflichtung, wenn er während der üblichen Tagesstunden (7.00 bis 23.00 Uhr bzw. 24.00 Uhr - AG Hamburg WM 96, 469) für eine ausreichende Erwärmung sorgt. In winterlichen Kältezeiten kann der Vermieter verpflichtet sein, die Heizung durchgehend, also auch nachts, in Betrieb zu halten (AG Springe WM 80, 40; AG Köln WM 80, 278, wonach zwischen 23.00 Uhr und 7.00 Uhr eine Temperatur von 17°C einzuhalten ist).

Nein, das darf er nicht. Du musst jederzeit in jedem Zimmer wohnliche Temperaturen haben können. Nimm Temperaturmessungen vor (in Raummitte auf ca. 1 m Höhe) und dokumentiere die und wende Dich dann schriftlich an Deinen Vermieter und fordere ihn auf, die Heizung entsprechend zu regeln. Außerdem kannst Du die Miete mindern, wenn Du die Wohnung nicht vernünftigheizen kannst.

Danke,für Deinen Rat,ich werde es genauso machen,wie Du es mir geschrieben hast,bin mal gespannt,wie der Vermieter reagiert.

0

darf ich meine mietwohnung mit einem gasofen betreiben?

wir haben eine 120 qm grosse wohnung mit hohen decken (altbau). die heizung funktioniert tagsüber super. aber wenn man abends länger mal sitz, ist es ab 21 uhr schnell kalt. ( wir vermuten das der vermieter die heizung nacht abstellt!). nun haben wir uns einen blus flame gasofen gekauft und heizen damit übergangsmässig. ( nie länger als 1-2- std.) prompt hatten wir eine abmahnung im briefkasten, weil ein gasofen gesetzlich verboten ist in wohnungräumen. in der beschreibung steht nur: nicht unterm erdnivou und nicht unter 30 qm fläche. der vermieter will uns die polizei auf den hals schicken!!

...zur Frage

Schikanen von Vermieter. Heizung, Schlüssel etc?

Meine Wohnung hat eine Ölheizung. Meine Vernueterin ist der Ansicht, es reicht wenn die von 6-8 Uhr morgens und von 16-22Uhr abends heizt. Da wir ja alle arbeiten sind, braucht man ja in der Zeit nicht heizen... so eine bescheuerte Aussage. Hab ich Spätschicht frier ich mir hier den A**ch ab. Die Wohnung ist megaschlecht isoliert, bzw kühlt schnell aus. Will uns aber einen reindrücken, und uns in Rechnung stellen, weil wir den Bürgersteig nicht fegen (Nachbar und ich)... dann meldet sie sich einen Tag vorher einfach an, dass sie morgen vorbeikommen will (über eine WhatsApp Gruppe). Ich aber meine Arbeit nicht einfach so verschieben kann. Zudem habe ich für die Fronttür nur einen Wohnungsschlüssel und für die Wohnung hat sie einen einbehalten "Fürn Notfall". Nach der Heizungsaktion (Sie müsse unbedingt in die Wohnung und die Heizung ansehen) war ich auf Spätschicht und war nicht zu Hause. ganz plötzlich musste sie nicht mehr an die Heizung. Lässt für mich den Anschein wachsen, dass sie unerlaubt in meiner Wohnung war. Ansonsten hätte sie wohl kaum ein Terz gemacht, dass ich die Schlösser ausgewechselt habe. Ich fühle mich nicht mehr wohl hier. Kündigung zum 1.1.17 ist schon getippt. Was kann ich da jetzt noch machen?

...zur Frage

Ab wann muß die Heizung in Mietshäusern gesetzlich angestellt werden?

obwohl nur 13 Grad Außentemperatur herrschen, stellt der Vermieter die Heizung nicht an. Angeblich richtet sich die Fußbodenheizung, bei der man kaum merkt, dass es eine ist, nach der Außentemperatur.

Wer kann mir die Frage beantworten?

...zur Frage

Nachtabsenkung Warmwasser durch Vermieter zulässig?

Die Ölheizung der Wohnung ist auch für die Wassertemperatur zuständig. Da die Heizung abends abgsenkt wird, ist auch nur noch ein Rest Warmwasser im Speicher. Welche Menge Warmwasser muss nachts verfügbar sein? Momentan ist es etwa eine Badewanne voll, danach nur noch kalt..

...zur Frage

Warmwasser Abends kalt

Hallo liebe Community,

ich wohne in einer Wohnung die mit Öl befeuert wird. Wir haben das Problem dass Abends ab 22 Uhr das Brauchwasser kalt ist. In anderen Themen habe ich gelesen dass der Kessel immer 60°C hat, wegen der Hygiene, das ist soweit klar. Ich weiss auch dass ich die Miete kürzen kann etc.

Mich interessiert eigentlich nur ob es eine Einstellung gibt, welche man vornehmen kann, damit das Wasser Abends kalt bleibt, oder ob eher von einem Defekt auszugehen ist. Normalerweise kann ich auch um 2 Uhr morgens warm duschen.

Die Heizung funktioniert mit Nachtabsenkung, so dass ab ca. 5 Grad außentemperatur die Heizungen kalt bleiben. Das ist ein separates Thema, dass ich mit dem Vermieter klären muss. Ich stelle mir nur die Frage ob es da einen Zusammenhang gibt?

...zur Frage

Dürfen Vermieter jetzt schon die Heizung abstellen?

ich weiss, daß zur Heizperiode die Wohnung eine bestimmte Temparatur haben muss. Was aber, wenn die Wohnung eiskalt wird ? Derzeit herrschen noch keine sommerlichen Temparaturen. Darf der Vermieter trotzdem die Heizung abstellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?