Darf der Stromanbieter innerhalb 2 Wochen Strom und Fernwärme abstellen?

6 Antworten

zu rechtens oder nicht kann ich nicht viel sagen, da sich die rechtslage hier ganz schnell mal ändert, außerdem kennen wir nicht die gesamten fakten wie die höhe der offenen forderungen, ob es schon vorher mahnversuche gegeben hat etc.

mich wundert es ein wenig, dass man dich nicht schon viel früher mal angemahnt hatte. vielleicht hatte der energieversorger es versucht, aber nicht geschafft, weil du "untergetaucht" warst.

aber mal ganz unter uns? was bringen dir 2 wochen mehr?`hättest du binnen dieser frist die kohle ? wenn ja, dann wäre es der bessere weg, über ein darlehen etc. die schulden gleich zu tilgen oder notfalls zu versuchen, mit dem energieversorger zu reden, mit ein wenig glück glaubt man dir, dass eine offene forderung dich noch nicht erreicht hatte. verlassen würde ich mich aber nicht darauf.

lg, Anna

Na wenn die alte Rechnung schon ein Jahr alt ist dann ist das nur verständlich!

Natürlich müssen die jetzt nicht die nächste offene Rechnung hinnehmen.

Du solltest die alte umgehend bezahlen oder eine Ratenzahlung vereinbaren.

sonst ist der Strom weg 

LG Alex

4

laut gesetz muss die androhung trotzdem 4 wochen vorher erfolgen

0
62
@peter6663111

@peter6663111,beruf dich nicht aufs gesetz wenn du eine erbrachte leistung nicht bezahlt hast

0
35
@wollyuno

Wieso nicht? Schuldner sind nicht vogelfrei. Das BGB (oder StromGVV u.ä.) gilt trotzdem, auch wenn man nicht rechtzeitig bezahlt hat.

Normalerweise wurde aber innerhalb des einen Jahres bestimmt schon mindestens einmal die Sperre angedroht. Und daher sind dann auch die etwaigen Fristen gewahrt. Dass da ein Jahr nichts passiert und es auch keine Sperr-Androhung gibt, halte ich für ziemlich utopisch.

0

Ganz schön naiv. Beim Versorger nicht zahlen - einen Discountervertrag eingehen - den kündigen, weil zu teuer - und jetzt beim alten Anbieter (als Pflichtanbieter) auch noch Gnade erwarten... Wo lebst du denn?

Darf der Vermieter gleich vier Tage den Strom abstellen?

Hallo

Wir haben einen Brief von unserer Hausverwaltung bekommen, das wegen handwerklicher Arbeiten von Montags bis Donnerstags der Strom abgestellt werden würde.
Also von 8:30 uhr bis 11:30 gar kein Strom Von 11:31-13:59 ist nur kochen möglich Und von 14 bis 17 uhr wieder überhaupt kein Strom Wir haben eine Tochter die 18 monate alt ist und sind natürlich überhaupt nicht begeistert! Wenn es nur um einen Tag ginge wäre es was anderes aber gleich vier Tage?
Ist das rechtens so? Ich kann es mir fast nicht vorstellen? Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.

...zur Frage

Strom/fernwärme schulden

Also die frage wäre: da ich beides vom gleichen anbieter beziehe, strom zwar alles immer zeitgerecht gezahlt hab aber die fernwärme bissl in die vergessenheit geraten ist, kann der anbieter mir den strom abstellen obwohl dieser eigtl korrekt gezahlt wird nur halt fernwärme im rückstand ist? Da ich annehme, dass wenn der mal abgeschalten ist erst eingeschlaten wird wenn ALLES gezahlt wird, deswegen will ich es gar nich so weit kommen lassen und mich davor informieren, bzw raten zahlungen ausmachn. Nur halt wenn die sich auf keine einlassen will ich auf das schlimmste vorbereitet sein und wissen ob sie den strom abstellen können(naja eher dürfen weil können tun sies ja bald mal da der zähler nich in meiner wohnung is, und ne nacht und nebel aktion is ja schnell gestraetet)

...zur Frage

Kann man die Versorgung für ein Haus abstellen lassen, wenn der Vorbesitzer haus nicht räumen will

Nach der Zuschlagserteilung bei einem Zwangsversteigerungsobjekt, bin ich doch der Besitzer. Wenn jedoch der Vorbesitzer nicht ausziehen will obwohl ich ihm genügen Zeit (3 Monate) gegeben habe das Haus zu räumen,habe ich das Recht die Strom u Wasserversorgung vom jeweiligen Anbieter abstellen zulassen, um so den Vorbesitzer zu zwingen das Haus zu räumen? Wann und wie darf ich in mein Haus. Was ist wenn der ehemalige Besitzer aus Wut und Verzweiflung das Haus verwüstet?

...zur Frage

Hilfe Dringend. Stromsperre droht Partnerin weg.

Hallo, kurz zu meinem Fall, War 8 Jahre mit meiner Partnerin zusammen, leben auch ca. 5 Jahre in einer Gemeinsamen Wohnung, haben eine 5 Jährige Tochter zusammen. Nun ist meine Ex.- Partnerin seit ca.3 Wochen nicht mehr bei uns Wohnhaft, hat sich in einer Nacht und nebel Aktion aus dem Staub Gemacht und mich mit der Kleinen sitzen lassen.

Ich habe die Miete in der Zeit alleine getragen und der Strom lief/ läuft noch auf sie.

Nun ein Brief vom Gerichtsvollzieher das sie kommen und den Strom abstellen da diese sie Schulden über 3500€ hat.

Muss ich die Sperrung zulassen, und bin ich jetzt für ihre Stromschulden verantwortlich? Oder ist es rechtens nicht zulässig und ich kann einen neuen Vertrag auf mich laufen lassen?

Nachdem sie mich soo sitzen lassen hat bin ich mehr als wütend und will nicht auch noch ihre schulden übernehmen, bzw. kann ich in 3 tagen keine 3500€ auftreiben.

Komme ich da wieder raus? der Vertrag bei der Enbw lief nur auf sie, ich stehe da nicht mit drinnen. Ich bitte schnell um Hilfe und eventuelle Tipps.

Die Enbw will abstellen und ihr ist egal wem die schulden gehören, da der Zähler auf die Wohnung geht in der ich grade lebe.

Danke im Vorraus ich hoffe ich komme da irgendwie raus und kann die Grundversorgung für mich und die kleine alleine Übernehmen.

...zur Frage

Mein Nachbar klaut Strom.. Was soll ich machen?

Hallo Zusammen. Ich habe ein Problem mit unserem Nachbarn.

In seinem Keller ist eine Steckdose, die aber auf unseren Stromzähler läuft. Nun war der Vermieter da, aber der Herr ist meiner Meinung nach schon viel zu (Senil).

Er hatte nur gemeint. es gäbe wohl Differenzen bezüglich des Stroms. Mein Nachbar mäht mit diesem Strom den Vorgarten ( Von dem wir nichts haben da wir Ihn nicht nutzen). Nun hat er zum Vermieter gemeint er findet das nicht ok das wir den Strom abstellen. ( Wir waren 2 Monate nicht da und ich habe die Sicherungen ausgemacht) Die Steckdose läuft über unseren Schlafzimmer Strom. Die Begründung meines Nachbarn war, das wir doch den Strom anlassen sollen da er ja die Pumpe für die Heizung mit auf seiner Strom Versorgung hätte.

Aber müsste das nicht eigentlich alles über einen Gemeinstromzähler laufen?. Nun hat unser Nachbar schon gut 3 Jahre auf unsere Kosten Rasen gemäht und wer weiß was er noch alles angeschlossen hat.

Bitte um Hilfe und Tipps Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?