Darf der schuldirektor meine tasche mit verdacht auf gefährliche gegenstände oder drogen durchsuchen?

14 Antworten

Hallo,

evtl. hat jemand dich angeschwärzt!

Bist du noch minderjährig? Wenn ja, dann sollten deine Eltern ein Brief per Einschreiben an den Schulleiter schreiben - wenn die Maßnahme sowieso willkürlich oder unbegründet war - per Einschreiben... und um Stellungnahme bitten. So muß der Schulleiter sich rechtfertigen... Er ist ein Beamter und muß sich an den Vorschriften halten... Also: er muß sein Handeln rechtfertigen können, sogar nach § xy... !

Wenn sein Verdacht begründet war, dann kannst du nichts tun, da er verpflichtet ist, die Allgemeinheit vor Gefahren zu schützen, hier die Mitschüler und die Lehrerschaft...

Emmy

Irgendwie bin ich inzwischen zu alt... zum taggen? Was ist das? Offensichtlich etwas, was nicht in Ordnung ist? Dann ist er kein *beliebiges Schimpfwort einsetzen*, sondern jemand, der gewissenhaft handelt.

Er hat Dich gebeten die Tasche anschauen zu dürfen. Er will damit ja auch Dich vor Drogen beschützen. Durchsetzen hätte er das nicht können, das kann nur die Polizei, die häte er geholt, wenn Du nicht nachgegeben hättest.

Also: Der Marken zum "Taggen" wäre in jedem Fall gefunden worden.

Im Grunde sollte man eben nichts tun, was rechtlich nicht ok ist und schon fällt die Aufregung weg.

der marker ist ein stift oder so etwas

niemand kann einen stift einziehen und die polizei überprüft an einem stift auch nichts, ohne konkreten verdacht

0
@Umweltsau

Haben die aber weil der marker bei mir gefunden wurde und es bei uns in der stadt ein enormes graffiti problem gibt

0
@2malBlyat

jaja und wenn ich den marker hätte, wäre ich verdächtig?

was ist mit dem laden, wo man die kaufen kann, da sind ganz viele davon, vielleicht war es ein angestellter?

das ist schwachsinn und du trollst

0
@Umweltsau

Was ein Marker ist ist mir durchaus klar, ich wüsste nicht, warum das rechtlich relevant sein sollte einen bei sich zu haben. Was ist "taggen" hatte ich gefragt.

0
@Nussbecher

ja, sachen damit beschmieren

aber das funktioniert so nicht, weil jeder schwanz so marker kaufne kann und man darf die auch in die schule mitbringen

ein tag ist dein persönliches zeigen, zb kkk, wenn du kevin klein-kühnert heißt

und taggen ist dein zeichen zu hinterlassen ,auf anderer leute eigentum

1
@Umweltsau

Nein er kam auf die idee es der polizei weiterzugeben weil im schulhaus jmd mit schwarzer farbe dicke striche an die wand gemalt hat.(war ich aber nicht) Deswegen vermutet er das ich es war und somit hat er den marker an die polizei gegeben. Hab es nur vergessen mit in die frage zu schreiben

0
@Umweltsau

Diese Dinger müssten normalerweise mit einer Sondersteuer so teuer verkauft werden, dass sich ein Schüler das überhaupt nicht leisten könnte, die Umgebung zu versauen. Das gleiche gilt natürlich für die Spray-Dosen

0
@2malBlyat

Und du benutzt die Dinger natürlich nur im "Kunstunterricht"

0

Ich schätze, es geht um illegale Graffitis... oder Sachbeschädigung. Kommt auf den Blickwinkel an.

0
@MaryLynn87

Na also wird im Eigangsposting beschrieben, dass man den Marker genau dafür verwendet....nämlich für Geschmiere, sprich Sachbeschädigung. Und dann gibt es ernsthaft Aufregung, wenn dem nachgegangen wird? Da wird Dich jemand gesehen haben und verpfiffen haben. Da musst Du dann eben durch.

Aber mein problem war das ich Marker und nachfülltinte zum taggen in meiner umhängetasche hatte
1

Das sind die Drecksdinger, die jeden Bus und die Bahn verunzieren. Wenn man Pech hat sogar die Sitzfläche.

1
@DerHans

unter anderem fahre ich deshalb niemals mit öffentlichen

es ist einfach asozial

0

Hallo!

Ich möchte mir nur einen guten rat holen

Das ist Dein gutes Recht. Der Schuldirektor darf Deine Tasche nicht durchsuchen. Es sei denn er kann belegen dass eine unmittelbare Gefahr gedroht hat.

Aber er kann das bei einem begründeten Verdacht die Polizei machen lassen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Polizei Kontrolle ohne Grund und androhung von Festnahme ist das legal?

Also:

Ich war im Sommer an einem Tag, an dem andere leichtbekleidet waren unterwegs. Ich hatte aber eine Jacke an, da es mir in der Zeit nicht gut ging.

Ich wollte mir einen Döner kaufen gehen. Ich lief so an eine recht belebte gegend vorbei und da standen Polizisten an einem derer Fahrzeuge!

Eine Polizistin ist plötzlich mit einem Polizisten, der um einiges größer und sportlich aussah, nachmir gerannt und mich am Elenbogen festgehalten, damit ich nicht mehr weiter gehen kann. Der Polizist stellte sich mir gegenüber!

Ich war geschockt und wusste nicht was los sei! Ich Fragte was passiert ist, der Polizist sagte das ist eine Polizeikontrolle. Machen sie ihre Taschen leer und geben sie mir ihre Personalausweis!

Daraufhin antwortete ich, dass ich garnicht weiss, was die von mir wollen und ich mach ganz sicher nicht meine Taschen leer und ich holl nichts aus meine Taschen und ich lass mich auch nicht durchsuchen, bis ich nicht erfharen habe, was ich getan habe und was gerade los sei!

Die Polizisten meinte, dass diese Miliö oder so nicht gut sei hier und sie kontrolle durchführen müssen! Ich fragte was sie damit meint mit Miliö und sagte zu ihr und zu dem Polizisten, dass ich eigentlich aus eine andere Stadt bin hier bin ich nur kurz zum Einkaufen.

Der Polizist war sehr agressiv zu mir und Forderte mich auf alles aus meine Taschen raus zu hollen und ihm zu geben und er würde mich noch durchsuchen wollen. Ich sagte damit bin ich nicht einverstanden, bis ich nicht weiss was ich getan habe! Aber ich gab denen meinen Personalausweiss. Die Polizistin ging damit weg und kam mit einem anderen Polizisten zurück aber sie gaben mir meinen Personalausweiss nicht sofort zurück. Während sie weg war, fragte ich weiterhin den Polizisten der soll mir bitte sagen was gerade los sei! Als die Polizistin kam mit dem anderen, drohte der agressive junge große sportliche Polizist, dass er mich festnehmen wird und mitnehmen wird und holte die Handschellen! Ich sagte er darf das nicht machen, er hat kein Recht ohne mir den Grund nicht zu nennen, von mir Fordern meine Taschen leer zu machen damit der alles sehen kann und durchsuchen kann! Und er habe nicht das Recht mir mit festnahme zu drohen ohne mir zu sagen wieso und weshalb.

Er meinte, dass er das Recht habe das zu machen und er möchte mit mir nicht diskutieren entweder hol ich alles raus, und gebe ihm das und er darf mich durchsuchen, oder aber er nimmt mich fest, ohne das ich überhaupt den Grund wüsste!

Das schlimme dabei war, dass dort sehr viele Leute immer gelaufen sind und niemand wurde von denen angesprochen!

Später habe ich Erfahren, dass da irgendwo ein Freudenhaus sei! Und das sollte diese Miliö sein!

Nun ich hollte alle Sachen aus meine Taschen raus und machte auch mein Oberteil auf und der Polizist durchsuchte mich! Darf der Mich bedrohen mit Festnahme? Mich so durchsuchen ohne Grund zu nennen? Wer hat Recht von uns beiden? Ich nahm an ohne Grund zu nennen geht das nicht.

...zur Frage

Darf ein Fahrkartenkontrolleur Taschen durchsuchen bzw. die Polizei rufen, obwohl gültige Fahrkarte

Hallo,

folgendes: als eine Freundin (15) von mir vor einigen Tagen mit der Bahn fuhr, fand eine Fahrkartenkontrolle statt. Sie zeigte den Kontrolleuren ihre Fahrkarte, eine Kinderkarte(was ich auch verstehen kann denn: Kinderkarte 1.90€ und Erwachsenen: 5.40€), beim HVV muss man ab 15 schon eine Erwachsenenkarte kaufen. Anscheinend glaubte der Kontrolleur ihr nicht, dass sie 14 sei und forderte sie auf einen Ausweis o.ä. zu zeigen. Sie sagte sie habe keinen dabei. Daraufhin wollte er ihre Handtasche durchsuchen und falls sie sich weigere wollte er die Polizei rufen. Er durchsuchte ihre Tasche und fand ihren Ausweis, nun muss sie die Strafe bezahlen.

Nun meine Frage: darf ein Kontrolleur die Taschen durchsuchen? und wenn man sich weigert bzw. er nichts findet die Polizei rufen?

...zur Frage

Darf die Polizei mich ohne jeglichen Grund durchsuchen?

Ich war vorhin am Hauptbahnhof und wartete auf eine Freundin. Ich stand draußen und war am Rauchen. Plötzlich kam die Polizei und fragte nach meinem Ausweis, Was ich aber auch verstehen kann da ich 19 bin und auch nicht wirklich so aussehe. Ich zeigte ihnen meinen Ausweis und damit war die Sache für mich eigentlich gegessen. Dann wollten die Beamten in meine Handtasche reingucken und haben an meinen Zigaretten gerochen. Auch meine Jacken Taschen wurden kontrolliert. Ich kam mir schon ziemlich ver*scht vor. Sie haben nichts bei mir gefunden und sind dann auch wieder gegangen, aber sie hatten doch überhaupt kein Grund mich zu durchsuchen? Ich meine das mit dem Ausweis kann ich nachvollziehen, aber den Rest nicht. Wenn ich einfach gesagt hätte nein sie dürfen nicht in meine Taschen gucken, was wäre dann passiert? Die können doch nicht nach Lust und Laune einfach jeden durchsuchen ohne irgendeinen Anhaltspunkt zu haben? Das eventuell junge Männer die in Gruppen unterwegs sind durchsucht werden kann man auch noch nachvollziehen, nach den Geschehnissen der letzten Wochen.
Das einzige was mir dazu einfallen würde, ist das es an meinem Namen lag (Ich bin nordafrikanischer Herkunft) und sie mich, obwohl ich weiblich und deutsche Staatsangehörige bin auch unter Verdacht hatten. Oder wäre das schon zu weit hergeholt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?