darf der rektor das?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

na schuldigung! wenn ihr nicht "belauscht" werden wollt dann besprecht es zuhause bei euch im zimmer oder irgendwo wo ihr alleine seit! wenn ihr das in nem öffentlichen gebäude macht, dann seit ihr selber schuld... schuldige die drastische ausdrucksweise, aber so ist es nunmal.

Wenn ihr das in der Aula beredet, seid ihr im grunde selber schuld, wenn das jemand hört. Ich finde jetzt nichts schlimmes an seiner Reaktion, natürlich gefällt es niemand, wenn jemand so über ihn redet, aber er ist Schulleiter und sollte über solche Dinge hinwegsehen. Also geht beim nächsten Plausch einfach dahin, wo ihr ungestört seid.

Normalerweise beredet man sowas auch nicht, wenn andere Leute danebenstehen. Wenn er einfach in der Aula rumsteht und er hört euch, ist das ja nicht belauschen. Wenn er an der Türe horcht, ... wäre es kritisch, aber so bist du irgendwo selbst schuld. Du weißt, was du in der öffentlichkeit sagst, wird jeder mitbekommen können. Da gibt es meines Wissens auch nichts gegen ihn vorzuwerfen. Sei froh, dass deine Freundin kein Ärger bekommen hat.

er stand ja nicht neben uns. er stand halbwegs verdeckt hinter einer pflanze, sonst hätten wir ihn sicherlich schon früher entdeckt.

0

Na die Schule ist sein Arbeitsplatz und da kann er sich aufhalten wo er möchte. Er hat ja nix zu euch gesagt, zu keinem eurer Gesprächsinhalte. Ob er euch belauscht hat oder nicht, er kann stehen bleiben, wo er möchte.

Dann empfehle ich Dir, für solche Gespräche privatere Örtlichkeiten aufzusuchen oder leiser zu sprechen.

Vielleicht hat er euch gar nicht belauscht? :o Vielleicht stand er da einfach nur dumm rum... Aber belauschen sollte er euch ja eigentlich nicht. oO Ist zwar nicht die feine Art, aber solange er mit den Sachen, die er eventuell gehört hat, nicht hausieren geht, solltet ihr froh sein, wenn es dabei bleibt.

Natürlich darf er das die Schule hat die aufsichtspflicht auch in einer Freistunde. D.h Deine Eltern haben der Schule das Sorgerecht erteilt während der Schulzeit dürft ihr das Schulgelände nicht verlassen und die Lehrer bzw Rektor haben die Verantwortung

Ja aber das beinhaltet doch nicht dass er erfahren darf, wer mit wem schon Sex hatte und wer auf welcher Party was gemacht hat. Oder?

0

Also ich finde das er es nicht darf. aber ihr / du habt ja kein beweis das er wirklichgelauscht hat also kann man nix sagen....

Müsst aufpassen, wer zuhört.

Selber schuld, man zieht auch nich an einem solchen Ort über Lehrer auf diese Weise her, das is zu riskant.

Er darfs eigentlich nich, aber dann müsst ihr ihm das auch klarmachen, wenn er da steht.

Die Aula ist ein öffentlicher Ort, dort sollte man private Dinge nicht besprechen.

belauschen? er ist einfach vorbeigelaufen hat euch gehört mehr nicht also sollte euch eher peinlich sein und den weg wechseln.

es sah ja so aus als ob er da schon eine weile stand und es wär auch nicht das erste mal dass er schüler belauscht. uns ist es sicher nicht peinlich.

0

Na ja, ihr wart in einem allgemein zugänglichen Raum, also quasi öffentlich. Da kann wohl niemand am Mithören gehindert werden. Er hat sich ja nicht einmal versteckt, also nicht im engeren Sinn gelauscht.

naja er stand so halb verdeckt hinter einer pflanze. wäre er ganz öffentlich dagestanden hätten wir ihn schon früher bemerkt.

0

Wenn es soo privat war, müsst ihr euch halt auch ein privates Plätzchen suchen . Es gilt aber auch hier : Der Lauscher an der Wand , hört seine eigene Schand ^^

Was möchtest Du wissen?