darf der pfand erhöht werden

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entgegen deiner Annahme ist das Mehrwegpfand nicht gesetzlich geregelt. Das betrifft nur Einweg. Demnach kann auch jeder Pfand in der Höhe verlangen wie es ihm gefällt, auch wenn es 2,- pro Flasche sind. Allerdings muss auch derselbe Betrag bei Rückgabe der Flasche auch wieder ausgezahlt werden. Es muss daher auch nicht separat in der Preisliste aufgeführt werden, denn du wurdest beim Verkauf darauf hingewiesen.

Auf den Bechern kann draufstehen was will. Das ist für den Inhalt nicht von Bedeutung, sondern lediglich Werbung. Wenn jedoch auf der Preisliste direkt Coca-Cola steht, dann muss dir auch das verkauft werden, oder du musst drauf hingewiesen werden wenn es sich um ein "Ausweichprodukt" handelt. Beachte jedoch, dass die Getränke aus Zapfanlagen leicht abweichend schmecken können, wenn sie vor Ort gemixt werden (Sirup + örtliches Leitungswasser). Wenn du dennoch etwas daran auszusetzen hast, dann musst du das direkt vor Ort klären und das Getränk reklamieren, damit du dein Geld wiederbekommst, wenn das Getränk sozusagen einen "Mangel" aufweist. Denn da gebe ich dir absolut recht, dass ein Kenner sofort schmeckt wenn ihm etwas anderes als Coca-Cola verkauft wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Freizeitpark, also gastronomischen Ständen (da kannste auch ein normales Restaurant in die Kategorie) packen stehen nie Pfandzuschläge auf der Menükarte. Wenn du im Café ne Flasche Cola kriegst, dann nimmste die Flasche ja eigentlich nicht mit, obwohl du es theoretisch ja könntest... Und naja Pappbecher - meistens kriegen manche Unternehmen sowas gratis als Werbemittel zB egal ob nun Aschenbecher, Tüten oder auch Becher mit Druck. Senkt halt die Kosten, ähnlich wie ne Billigbrause zu nehmen. Die Unternehmen haben ja dann meist auch nur Cola/Pepsi-Becher (siehe zB Kino) und nicht noch extra welche für Fanta, Sprite und Lift... Da kommt es halt darauf an, als was es ausgeschrieben wurde. "Cola" darf alles sein, "Coca Cola" ist die spezielle Marke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von megaruelps
09.06.2014, 17:28

Steht auf der preisliste. Coca cola, fanta, sprite usw. Dann muss es doch wohl drin sein

0

Es gibt nun wahrgaft genug Gesetze in Deutschland, da muss sowas nicht auch noch geregelt sein.

Nein es muss nicht bei stehen ,das das Pfand druaf ist, das ist selbstverständlich, Ja, die dürfen einen eigenen Pfand erheben, Nein ,es muss nicht Coca drin sein, wenns auf dem Becher steht.

REchtlich schon mal gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm nächstes Mal doch eigene, gleiche alte Flaschen mit und tausche sie dann ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von megaruelps
09.06.2014, 17:25

Hab ich auch überlegt xD. Wollte nur mal nachfragen bevor ich nen lauten da mach

0

Warum beschwerst Du Dich hier und nicht vor Ort???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von megaruelps
09.06.2014, 17:26

Ich beschwere mich nicht hier, sondern erfrage lediglich den stand der gesetze bevor ich da palaver mach

0

Was möchtest Du wissen?