Darf der neue Arbeitgeber Daten verlangen ohne, dass ich den Vertrag vorher einsehen konnte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist bei vielen Firmen ganz normal das sie die Unterlagen vorher verlangen. Bei unserer Firma ist es so das diese Unterlagen in Kopie mit in die Personalakte kommen. Es wird nicht mal eine Aviso durchgeführt bevor nicht mindestens eine Kopie vom Personalausweis und der Krankenversicherungskarte sowie Meldezettel vorliegt. Mit diesen Unterlagen wird dann der Personalstamm angelegt und die Personalnummer für später vergeben. Dient also einzig und allein der Absicherung des Arbeitgebers. Und ist wie gesagt nicht ungewöhnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ich nicht, aber klingt demnach so, als würde er dich einstellen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
16.06.2016, 14:36

es gibt leider immer wieder leute die das einfache nicht begreifen !

0
Kommentar von EuleVanDark
16.06.2016, 14:38

Es gibt leider immer wieder Leute die anderen Meinungen nicht akzeptieren!

0
Kommentar von Kaoru74
16.06.2016, 14:38

Das weiß ich, dass er mich einstellen will. Mir ging es um was anderes.

0
Kommentar von EuleVanDark
16.06.2016, 14:40

Ich denke, dass es dort keine Probleme geben wird, wenn du höflich darum bittest.

0

Er kann keinen Arbeitsvertrag ohne deine persönlichen Sachen erstellen.

Alleine schon die Daten am Anfang:

Arbeitsvertrag zwischen Firma XY, Adresse

und Arbeitnehmer ???

Ja Arbeitnehmer wer? und wo wohnt er?

Wie soll er das wissen ohne deinen Personalausweis?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaoru74
16.06.2016, 14:39

Mein alter Arbeitsgeber hat mir den Arbeitsvertrag vorgelegt und ich hatte das ganze Zeug (Perso usw.) dabei und habe es per Hand eingetragen.

D.h. der brauchte die Sachen nicht vorher und ne Kopie vom Perso brauchte er auch nicht, er hat sich das nur mal angeguckt.

0

Was möchtest Du wissen?