Darf der Nachbar gelbe Säcke an meine Fassade stellen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

sei nicht so empfindlich, wenn allerdings ein Schaden entsteht, ist der Gute in der Pflicht. 

kann er auch mit Abstand ablegen, wäre besser

Gelbe Säcke, kein Gewicht, kein Schmutz, keine Beschädigung deines Eigentums.

Wenn deine Fassade an der Grundstücksgrenze gebaut ist, denke ich nicht, dass du hier irgendeine Handhabe hast.

Punkt 1: Solange es öffentlicher Grund ist, auf dem die Säcke stehen, hast du schon mal 0 Einfluss darauf.

Punkt 2: Wenn die Fassade einen Schaden davon trägt, kann der Hauseigentümer Schadensersatz einklagen.

Punkt 3: Mietwohnung, du bist der der Besitzer der Wohnung, aber der Eigentümer ist der Vermieter.

Punkt 4: Wenn die Säcke auf deinem privatem Grundstück abgeladen wurden wären, wäre die Sachlage anders. Aber selbst da, wenn die Personen diese Säcke wieder entfernen, würde ich keinen Streit vom Zaun brechen.

Na ihr pflegt ja einen feinen Umgang miteinander! 

Hier wird nicht klar wo die Säcke stehen? Angelehnt an dein Haus, aber stehend auf öffentlichem Weg/Wiese? Wie lange denn? Und was ist drin, nur Laub oder üblicher Gelber Sack-Müll? 

Ist wirklich am besten das Ordnungsamt anzurufen, bevor ihr euch wegen sowas zerstreitet. Dann heißt du auch Bescheid und kannst bei Unbehagen am besten gleich mit dem Sachbearbeiter eine Alternative besprechen.

Dann würd ich an deiner Stelle aber auch mal mit den Nachbarn "einen Schnapps" trinken, am besten bei der nächsten Kehraktion, nicht das wegen   ein bisschen Laub der nachbarschaftliche Frieden in die Brüche geht.

hat niemand Sachen an meine Fassade zu stellen, oder sehe ich das falsch?

man kann sich auch über alles aufregen! Mir scheint, Du suchst nur Streit!

solange meine Fassade keinen Schaden nimmt, ist es mir egal wer und was sich daran anlehnt!

Hey Playerboy13

Du bist Student und Hausbesitzer mit Inkasso-Erfahrungen (laut einem älteren Beitrag von dir)? Ich erlaube mir zu zweifeln. 

Als Mieter steht es dir nicht zu die Nachbarschaft zu erziehen, lediglich der Hausbesitzer kann seinen Unmut bezüglich der gelben Säcke verkünden. 

Du zahlst die Miete für deinen Wohnraum- das restliche Gebäude inklusive Fassade und Grundstück gehen dich nichts an. Du verfügst hier über keinerlei Rechte. 

Fragen aus einer gewissen Perspektive zu stellen, um einen gewissen Fall darzustellen, hat erstmal nichts mit der eigenen Person zu tun und kann auch lediglich als Abstraktionsmethode dienen. Deine Deduktion ist aus logischer Sicht also schonmal unsinnig. Das beste Beispiel dafür ist, dass ich in meinem älteren Beitrag danach gefragt habe, welches Studium zu empfehlen sei und deshalb bin ich deiner Schlussfolgerung zufolge direkt ein eingeschriebener Student.

Weiterhin ist deine Antwort in jedem Fall destruktiv. Das was du hier betreibst, ist bestenfalls deine Meinung über gewisse Aspekte zu äußern, von denen du keine Ahnung hast. Geh mal lieber Wikinger-Sachen sammeln (laut einem Beitrag von dir) 

hahahahahaha

0
@Playerboy13

Hey Playboy13

Ich habe ganz offensichtlich ins schwarze getroffen. :-D Was wird das jetzt-ein Rachefeldzug? Junge,mache dich bitte nicht lächerlich! 

Nehme dich mal nicht so wichtig Playboy-dann kannst du dein Leben viel entspannter genießen. 

0

Ich frage mich warum das so derart störrt, dass da gelbe Säcke stehen. Na und? brauchst dich gar nicht erst wundern wenn plötzlich ein Nachbarstreit entsteht wegen einer solchen kleinigkeit!

An die Fassade des Wohnhauses, in dem du als Student eine Wohnung gemietet hast?

Ich frage mich, ob du auch ernsthafte Probleme im Leben hast, oder das Aufregendste derart belangloses Zeug ist.

Bist Du Mieter oder Besitzer?

Was für ein Kindergarten ...

Was möchtest Du wissen?