Darf der Motorradhändler ( ohne Rücksprache ) für sich die Rückrufaktionen in Anspruch nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

normal wird der Halter darüber benachrichtigt und kann solche Arbeiten von jedem Händler oder Vertragswerkstatt ausführen lassen. Diese Kosten sind vom Hersteller zu zahlen.

Du kannst in die Werkstatt dieser Marke  gehen, die Du möchtest. Problematisch ist vermutlich nur, daß der Händler vor Ort die Teile nicht mehr auf die Aktion bestellen kann, wenn der andere das schon auf Deine Fahrgestellnummer gebucht hat. Aber das wird sich sicher klären lassen.

Ich hatte schon drei Rückrufe bei zwei verschiedenen Marken und bin damit immer zur Vertragswerkstatt vor Ort gefahren obwohl die Fahrzeuge nich dort gekauft worden sind.

Du kannst zu einem Honda-Händler deiner Wahl gehen und musst keine 200 KM dafür fahren. Außerdem glaube ich nicht, dass der Händler die Teile schon bestellt hat. Er hat von Honda eine Aufstellung bekommen welche Kunden bzw. Fahrgestellnummern betroffen sind, mehr aber auch nicht.

Was möchtest Du wissen?