Darf der Mieter über Möbel in der Wohnung bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Einrichtung im Wohnzimmer hat meiner Sis gar nicht gefallen (war auch sehr hässlich, altes Sofa und so) und deshalb wollte sie diese Möbel auch da rausschaffen. Aber der Vermieter hat gesagt die müssen drinbleiben. Darf er darüber bestimmen???

Sie darf Sachen hinzustellen oder auch die Möbel des Vermieters raustellen und vernünftig einlagern.

Bei Auszug muss sie die Möbel des Vermieters wieder reinstellen.

Was steht denn im Mietvertrag? Wenn deine Schwester sich nicht schriftlich dazu verpflichtet hat, die Möbel weiterzubenutzen, kann auch niemand sie dazu zwingen.

Der Vermieter könnte höchstens verlangen, dass bei Auszug der alte Zustand wiederhergestellt wird. Die Möbel dürfen also nicht ohne Genehmigung einfach entsorgt werden.

Er darf darüber bestimmen--es sind seine Möbel. Das ist der Nachteil bei einer möblierten Wohnung.

Es müßte aber möglich sein die Möbel gut zu lagern , eigenes Mobiliar rein stellen--und wenn man wieder auszieht die alten Möbel des Vermieters wieder hinstellen. Dadurch nutzen sie ja auch nicht ab.
Deine Schwester sollte nochmal mit dem Vermieter reden und es ihm so verständlich machen. Vielleicht hat er ja dann ein Einsehen. Viel Erfolg

Er darf darüber bestimmen--es sind seine Möbel. Das ist der Nachteil bei einer möblierten Wohnung.

Nöö.

Es müßte aber möglich sein die Möbel gut zu lagern , eigenes Mobiliar rein stellen--und wenn man wieder auszieht die alten Möbel des Vermieters wieder hinstellen. Dadurch nutzen sie ja auch nicht ab.

Das ist richtig.

0

Was steht denn in Deinem Mietvertrag: Sollte Möblierte Wohnung drin stehen dann darfst Du die Einrichtung nicht auswechseln: d.h. wenn Du andere Möbel im Wohnzimmer haben willst, kannst Du das schon, aber die "alten" Möbel nicht entsorgen, einfach jrgendwo aufbewahren damit der "Alte" Zustand wieder hergestellt werden muss. Man kann niemand zwingen in einem "Saustall" zu wohnen, scheinbar ist der Vermieter nicht so heikel wie Du.

Da die Möbel mitvermietet sind, müssen sie bei Auszug wider an die gleiche Stelle gestellt werden... Ansonsten können sie zeitweise an anderer Stelle gelagert werden.

Nein, du hast das wohnrecht und alles muss wenn schriftlich im Mietvertrag stehen

Nein, du hast das wohnrecht und alles muss wenn schriftlich im Mietvertrag stehen

Nur mal als Hinweis:

Nur weil etwas in einem Vertrag steht, bedeutet das nicht, das es wirksam ist.

0
@johnnymcmuff

Zwar kann eine Klausel im Mietvertrag unwirksam sein. Das ändert aber nichts daran, dass grundsätzlich die individuellen Vereiunbarungen im Mietvertrag maßgeblich dafür sind, welche Rechte und Pflichten Mieter und Vermieter haben.

Insofern hat der Antwortgeber stefanfalsch eine sachlich zutreffende Antwort veröffentlicht und dafür ein "Daumen hoch" verdient. Und schon klicke ich den entsprechenden Button an ;-)

1

nein, sie darf die möbel hinausschaffen, aber wenn der vermieter sie behalten will, muss sie, wenn sie die wohnung aufgibt die möbel wieder hineinstellen

Was möchtest Du wissen?