Darf der Lehrer vor der gesammten Klasse sagen das zb. Lea einen Verweis bekommt und das der Verweis schon in arbeit ist und die Eltern angerufen werden?

10 Antworten

Schulische Disziplinarmaßnahmen müssten eigentlich nicht unter den Datenschutz fallen, da sie ja auch abschrecken sollen, bzw. es bei einigen Maßnahmen unmöglich ist sie geheim zu halten (Müll aufeben). Die Klasse hat ja auch mitgekriegt, dass Schüler X schon das zehnte mal seine Hausaufgaben nicht gemacht hat, oder Kaugummi auf den Lehrerstuhl geklebt hat, dementsprechend müsste der Verweis im gleichen Rahmen öffentlichkeit finden, auch um den anderen Schülern klarzumachen, dass ihnen dasselbe Strafmaß droht. 

Allerdings ist ein Verweis auch nicht besonder heftig; und allen anderen Disziplinarmaßnahmen vorzuziehen, da er lediglich eine Unterschrift benötigt und damit abgehakt ist. Ich habe lieber Verweise als Nachsitzen gekriegt, aber ich hatte auch "normale" Eltern.

Das ist es ja die klassen kameraden von Schülerin Lea wussten das nicht es wussten nur die freunde von ihr es waren 2-3 da es Unfug nach der schule auf dem Schulgelände war 

0
@lolax34

 da es Unfug nach der schule auf dem Schulgelände war 

Auch das spricht sich schnell rum, und zwar nicht nur innerhalb dieser einen Klasse.

1

Mittlerweile finde ich es sehr fragwürdig, dass hier immer neue "...darf der Lehrer dieses oder jenes....? Fragen auftauchen, deren Sinn offensichtlich immer ist, einer Lehrkraft zu schaden oder gar juristisch "eins auszuwischen". Lehrer sind auch nur Menschen, haben Gefühle und machen Fehler.Würden sie jeden Schüler wegen unbedachten oder auch mutwilligen abfälligen Äußerungen vor den Kadi zerren, fände kaum noch Unterricht statt. Und der, liebe Schüler, dient dazu, Euch einen vernünftigen Start ins Leben zu ermöglichen. Lehrkräfte sind nicht Eure Feinde....

Soll das heißen Lehrer dürfen Schüler bloßstellen ohne Ärger zu bekommen da es auch nur MENSCHEN sind da dürften das Schüler ja auch sind ja sogar noch KINDER! UND KINDER HABEN AUCH GEFÜHLE KÖNNEN SOGAR IN DEN MEISTEN FÄLLEN NOCH NICHT RICHTIG MIT MACHEN SITUATIONEN UMGEHEN 

0
@lolax34

Soll das heißen Lehrer dürfen Schüler bloßstellen

Das hat #tuedelbuex nicht gesagt und von einer "Bloßstellung" kann hier sowieso nicht die Rede sein. Akzeptier doch endlich, dass du erwischt wurdest und jetzt mit den Konsequenzen konfrontiert bist. Denn daran, dass du selbst diese "Lea" bist, gibt es keinen Zweifel. Benimm dich anständig, dann bleibt dir und der Schule einiges erspart.

3
@lolax34

Schon mal irgendwann bemerkt, dass einer Reaktion einer Lehrkraft immer eine Aktion seitens eines Schülers voran gegangen ist.....ob das Handy unerlaubterweise benutzt wurde, ob der Unterricht anderweitig gestört wurde usw....und das ein Fehlverhalten entsprechende Konsequenzen nach sich zieht, können bereits die kleinsten verstehen. Du erwartest für Dich, dass Deine Verfehlungen aus "Datenschutzgründen"und/oder Rücksichtnahme auf Deine Gefühle nicht geahndet werden, gestehst einer Lehrkraft aber keine Fehler (auch wenn das Verhalten der Lehrkraft einwandfrei war, Du siehst es natürlich anders!) zu? Etwas mehr "Selbstreflexion" wäre wünschenswert und angebracht!

1

Mittlerweile finde ich es sehr fragwürdig, dass hier immer neue "...darf der Lehrer dieses oder jenes....? Fragen auftauchen

Denen jedes Mal mehr oder weniger gravierende Verstöße seitens der Schüler voran gegangen sind, die mit Sanktionen belegt werden können. Und wenn´s dann knallt, ist das Geheule bei den "Unschuldslämmern" groß,

2

ist nicht die feine art --- aber ich denke dass da rechtlich kaum was zu machen ist --- was willst da eigentlich gewinnen:  die schüler wissens schon und erinnerungslöschung ist noch nicht erfunden und wird auch nicht angewendet wenn es das wäre.  Geld rausklage in der Situation:  ich weiss nicht ... ?

ist nicht die feine art

Dann sollten wir uns zunächst mal über die wenig feine Art von Lea unterhalten. Von nichts kommt schließlich nichts.

1

Natürlich bringt das was. Dem nächsten, dem das widerfahren würde, wird es dann nicht passieren. Und wenn viele so handeln, hat auch jeder was davon, denn auch bei einem selbst werden Situation gar nicht erst eintreten, weil sich vorher jemand gewehrt hat. Mit diesen Denkschema sind unsere aktuell vorzufindenden Lebensbedingungen geschaffen worden, in denen auch Du badest. Leider wird es von immer wenigern gelebt, so dass unsere Freiheiten spürbar zurückgehen.

 

1
@Ifm001

Datenschutz hat Vorrang.  Es wird auch nicht die Adresse von z.B. einen Tankstellenräuber bekannt gegeben und alle sonstigen Taten die er noch in seinem Führungszeugnis stehen hat.  Aber natürlich wenn gefasst bekommt er trotzdem die Strafe auch ohne dass ihn die ganze Stadt kennt-

auch noten laut vorlesen in der klasse ist unfeine art

0
@ThomasAral

Vielleicht sollte auch mal erwähnt werden, dass es im Schulrecht als disziplinarische Maßnahme in bestimmten Fällen den "Verweis vor der Klasse" gibt, bei dem die Missetaten und die Konsequenzen vor allen Mitschülern offen gelegt werden.

0

Kann ich einen Verweis nach Schulschluss bekommen?

Mich würde Interessieren ob Lehrer berechtigt sind Schülern einen Verweiss nach Schulschluss zu geben.

Beispiel:

Der Schüler sitzt an der Bushaltestelle (außerhalb des Schulgeländes natürlich) und raucht. Darf der Lehrer hier noch einen Verweis erteilen?

Einer unserer Lehrer meinte nämlich, dass er uns theoretisch immer verweise geben kann, da wir seine Schüler sind und somit ein Teil des erziehungsauftrags auf ihn übertragen wurde. Wollte er uns damit nur Angst machen oder ist da was dran?

...zur Frage

Darf ein Lehrer einen Verweis erteilen, wenn er einen Schüler auf dem Schulweg beim Verstoß gegen Verkehrsregeln ertappt?

Konkret hat der Schüler auf dem Weg nachhause außerhalb des Schulgeländes auf dem Fahrrad telefoniert.

...zur Frage

Darf ein Lehrer einen Verweis an die Eltern schicken ohne dem Schüler vorher Bescheid zu sagen?

...zur Frage

Wie viel nehmt ihr als Schüler für Nachhilfe?

Hallo,

Meine Lehrerin hat mich gestern darauf angesprochen, ob ich nicht Mathe Nachhilfe geben würde, da sie eine Schülerin kennt, die eine sucht. Ich komme im August in die Oberstufe, also 11. Klasse, werde dort auch Mathe-Leistungskurs nehmen. Die Schülerin ist in der 7. Klasse. Was würdet ihr an Geld nehmen, bzw. was nehmt ihr?

...zur Frage

Darf eine Lehrerin einen Schüler in der Klasse bloßstellen?

Egal ob der Schüler anwesend oder abwesend ist .

...zur Frage

Darf der Lehrer meiner Klasse sagen, dass ich einen Verweis habe?

Hallo Community,

ich habe einen Verweis bekommen. Nun ist meine Frage, ob mein Klassenlehrer im Klassenverband sagen darf, ob ich einen Verweis bekommen habe und was der Grund ist. Ich würde es ziemlich demütigend finden.

Ich selbst möchte eigentlich auch nicht, dass es die anderen wissen. Ist es vielleicht auch Datenschutz?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?