Darf der Lehrer mündlich ein Attestpflicht vorschreiben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mündliche ist in Deutschland genauso bindend wie schriftlich. Bei mündlich hat man nur immer das Problem mit der Nachweisbarkeit trotzdem gilt gesprochenes genauso.

Ansonsten stellt sich mir die frage wie alt bist du und wie oft hast du schon schule versäumt. Ja lehrer dürfen auf sowas harren die dürfen dich sogar zum amtsarzt schicken ob du wirklich krank bist wenn du es mit dem schwänzen zu sehr übertreibst oder dein Arzt eh Dr. Holiday ist.

Was ist aus den Zeiten geworden als Lehrer noch Respektspersonen waren und nicht bei jeder kleinigkeit gebrüllt wurde darf er das? Darf er das? Ja darf er das wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es ja mal darauf ankommen lassen.

Er wird dir dann jeden selbst behaupteten Krankentag als unentschuldigtes Fehlen werten (ZU RECHT  !!)

Schon allein deine Fragestellung zeigt ja, dass du nicht wirklich krank bist. Sonst wäre es ja kein Problem, ein Attest zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist draus geworden? Habe aktuell das selbe Problem, in der Schulordnung ist das nicht geregelt (ab 2 Fehltagen muss ein Attest am nächsten Schultag abgegeben werden) und ich habe ebenfalls nichts unterschrieben und habe das Gefühl, dass das nicht wirklich erlaubt ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hättest du es denn gerne? Schriftlich in dreifacher Ausführung, jeweils ein Exemplar unterzeichnet von dir und jedem Erziehungsberechtigtem?

Mach mal halblang, die mündliche Ansage gilt. Das ist schon seit Äonen so und wer bitte liest sich die Schulordnung durch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vertrag gilt auch, wenn er formlos (Also ohne schriftlichen Vertrag, mündlich) gemacht wurde. Deshalb, ja darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
29.04.2016, 13:24

Seit wann schließen Lehrer mit ihren Schülern Verträge ab?

Und seit wann ist die Attestpflicht in der Schule teil eines Vertrages?

2

Ja, ist es. Kannst ja Deinem Lehrer sagen, dass Du es schriftlich brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
29.04.2016, 13:23

Du bekamst in der Schule also vor jeder Arbeit und Prüfung eine Erklärung, die erläutert, dass ein Fehlen zu jenen Zeiten zu einem Attest verpflichtet?

Sowas ist anders geregelt, wenn der Lehrer darauf hinweist, reicht das völlig aus.

0
Kommentar von Everklever
29.04.2016, 13:25

dass Du es schriftlich brauchst

Wozu braucht er es schriftlich? Ist er vielleicht taub?

0

Natürlich darf er das. Und in deiner Schulakte ist dazu ein Vermerk angelegt.

Und bevor du fragst, was ein Lehrer bei unentschuldigtem Fehlen darf, solltest du mal überlegen, welche Pflichten ein Schüler hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Schüler aus der Höheren Sonderschule bekommen es schriftlich bei den Anderen reicht die mündliche Ansage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die Attestpflicht darf natürlich nur schriftlich, notariell beglaubigt und mit Gegenzeichnung durch den Bundespräsidenten erteilt weren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht, wenn er dir das sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann es dir auch per rauchzeichen sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?