Darf der Lehrer mich nachschreiben lassen?

10 Antworten

Ja, du musst damit rechnen, wenn du eine Arbeit verpasst hast, dass du sie direkt zur nächsten Stunde nachschreiben musst. Eigentlich müsstest du ja schon vorbereitet sein zu dem Tag wo ihr die Arbeit eigentlich geschrieben habt

Ja! Woher kommt der absurde Gedanke der Lehrer dürfte nicht sofort einer kranken Person die Klassenarbeit nachschreiben lassen.

Du weißt doch, dass an dem Tag eine Klassenarbeit stattfand, von daher ist es akut logisch das du diese zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachschreiben wirst.

Weil mit meinen Freunden bis jetzt immer am nächsten Tag ein Nachschreibe Termin ausgemacht wurde.

0

Selbstverständlich darf er das. Es hat sich ja bei einem Tag Fehlen nichts an deiner Vorbereitungszeit oder am Stoff selbst geändert.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da du ja am Tag der Arbeit krank warst, hättest du den Lernstoff ja auch ohne Krankheit intus haben können. Also hast du ja zusätzlich noch Zeit zum Lernen gehabt- weil du ja nicht vorschreiben musst. Für den Termin des Nachschreibens braucht der Lehrer weder eine Gesetzesänderung , sondern nur dich und eine Sitzgelegenheit mit Tisch.,Und wo du wohnst, ist relativ egal. Entscheidend ist nur, dass es DEINE Schule ist.

Nein der Wohnsitz ist denke ich nicht egal weil jedes Bundesland seine eigenen Regeln bezüglich der Schule haben.

0
@devvvvppp

Nachschreiben- dafür brauchst du kein Gesetz..Das macht jede Schule nach Gutdünken...

Allein die Frage- ....darf er das.....er sollte dankbar sein für die Gelegenheit dazu und nicht rumkaspern..

0

Ja das darf er.

Normalerweise machen die Lehrer das jedoch nur, wenn man eine Entschuldigung dabei hat.
Unsere Lehrer ( In der Berufsschule) holen uns dafür teilweise aus anderen Fächern.

Was möchtest Du wissen?