Darf der Lehrer mich einfach so nachsitzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Er darf dich immerzu nachsitzen lassen wenn er einen nachvollziehbaren Grund hat! Aber es MÜSSEN die Eltern informiert sein! Nur nicht am gleichen Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat dir genug Zeit gegeben, deine Eltern darüber zu informieren, dass du Nachsitzen muss. Er darf dich nur nicht am selben Tag in der Schule einbehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kimhaus,

das Schulgesetz für NRW sieht in § 53 eine einzige Maßnahme in dieser Richtung vor: die Nacharbeit unter Aufsicht nach vorheriger Benachrichtigung der Eltern.

Das geht also nur, wenn bestimmte Arbeitsbereiche als Disiplinarmaßnahme zwingend nachgeholt weden müssen, das nicht anders geht und außerdem die Eltern benachrichtigt sind.

Eine Unterrichtsstörung (dein Kommentar unten) ist aber kein Grund dafür.

Du solltest also deine Eltern informieren. Die können dann der (meines Erachtens unberechtigten Maßnahme) zustimmen oder dagegen Beschwerde einlegen.

Ich bin der Ansicht, dass ein Lehrer bei Unterrichtsstörung handeln muss, aber als pädagogische Fachkraft sollte er geeignetere Mittel einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob der Lehrer Dich nachsitzen lassen darf, entscheidet niemand anders als Du selbst. Wenn Du zum Nachsitzen gehst, dann durfte er. Wenn Du nicht gehst, dann durfte er nicht. Was der Lehrer rein rechtlich darf, ist piepegal. Nach dem Gesetz durften Lehrer die Schüler in der Schule auch mal schlagen. War das damals richtig? Nein, war es nicht!

Frag Dich einfach, ob das Nachsitzen für Dich sinnvoll ist. Was machst Du da? Warum machst Du das? Für wen machst Du das? Springt beim Nachsitzen irgendetwas heraus, was für Dich gut ist?

Rein rechtlich müssen Deine Eltern darüber informiert werden, dass Du nachsitzen sollst. Ich würde dem Lehrer fragen, wie er darauf kommt, dass Du das für ihn übernimmst (Wenn er denn davon ausgeht, dass Du das machst)? Wenn Du sowieso nicht zum Nachsitzen gehst, kann es Dir egal sein, ob Deine Eltern informiert werden.

Lass doch nicht immer andere für Dich entscheiden. Je früher Du den anderen (Deinen Eltern, Deinen Lehrern, Deinen Freunden) signalisierst, dass Du bei Entscheidungen, die Dein Leben betreffen, ein Wörtchen mitzureden hast, desto eher begreifen sie, dass sie mit Dir nicht so umspringen können, wie sie wollen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
20.10.2016, 10:46

Hallo Kuhlmann26,

du scheinst mit dem derzeitigen Schulsystem nicht einverstanden zu sein. Wo ein Schüler "ein Wörtchen mitzureden" hat, ist geregelt. Die Gestze existieren nun mal.

Wenn du den Fragesteller anleitest, da querzuschießen, kann das aus deiner Sicht berechtigt sein, aber der arme Kerl muss sich entscheiden, ob er im Rahmen der geltenden Bestimmungen agiert (und das ist hier möglich!!!) oder als Märtyrer sterben will.

0

Wenn dein Nachsitzen begründet ist, dann kann er das sicher machen.

Was hast du denn angestellt?

Die Lehrer hätten viel zu tun, wenn sie bei jeder Kleinigkeit die Eltern benachrichtigen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimhaus
19.10.2016, 22:04

Haben den Unterricht gestört

0

Klar, nimm' es als Chance. Er wird ja seine Gründe haben und Du kannst Dich nur verbessern. Es würde doch nicht besser machen, wenn es Deine Eltern wissen - oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss weder das eine, noch das andre tun. Wenn er dich informiert und das gerechtfertigt ist, dann musst du antanzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
20.10.2016, 10:51

Hallo Kirschkerze,

wenn....dann...

Der Lehrer muss die Eltern vorher informieren.

Die Maßnahme muss gerechtfertigt sein. Sie ist es in diesem Fall (§ 53 Schulgesetz) aber nicht.

0

Das reicht doch auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss er auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?