Darf der Lehrer mein Handy für 1 Woche wegnehmen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja das dürfen sie, wenn es so in der Schulordnung drinsteht, weil du diese bestätigt hast, indem du sie unterschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen das Handy nur bis schulschluss behalten und muss es dan zurück geben. Außer es gibt die Regel das nach dem 2. Mal einsammeln die Eltern es abholen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist illegal. Sie müssen es dir nach Ende des Unterrichts wieder aushändigen, da zu diesem Zeitpunkt die Aufsichtspflicht zu Ende geht und dann die Lehrkräfte dir nichts mehr weg nehmen dürfen bzw. Sachen von dir zu behalten. Das wäre dann Diebstahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
14.04.2016, 21:19

Zur Ergänzung: Wenn das, was die Lehrkraft dir weg nimmt, nicht in deinem Besitz sein darf, wie z.B. Zigaretten, Alkohol oder wenn der Verdacht besteht, dass du auf dem Handy illegale Inhalte hast, dürfen sie es behalten, bis die Eltern es abholen kommen.

0

Sie dürfen dein Handy nur bis Ende des Unterrichts behalten. Sonst ist das strafbar. Normalerweise nach Grundgesetz Verfassung... Dürfen sie dir nicht mal für fünf Minuten saß Handy wegnehmen weil es dein Eigentum ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
14.04.2016, 21:22

Bei Schulen treten Sonderregelungen in Kraft - das Handy ist zwar sein Eigentum, allerdings wurde mit der Nutzung des Handys gegen die Schulordnung verstoßen.

LG Willibergi

0
Kommentar von TheDesepticon10
14.04.2016, 21:24

trotzdem dürfen die Lehrer das Handy nur bis unterrichtsende wegnehmen.

0
Kommentar von Willibergi
14.04.2016, 21:40

Wenn du mit "Unterrichtsende" Schulschluss meinst, ja.

LG Willibergi

0

Nein, ein Lehrer muss dir dein Handy spätestens nach Ende des Schultages aushändigen.

Es wird grundsätzlich nur konfisziert, um eine weitere Nutzung während des Schultages auszuschließen.

Nach mehrfacher Konfiszierung treten aber möglicherweise andere Regeln in Kraft.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

PS: Die geschilderte Vorgehensweise, ist die, die an der Schule, an der ich unterrichte, angewendet wird.
Eventuell ist das bei deiner Schule nicht identisch.
Punkt 1 ist aber an jeder Schule vorgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZzBlackDesire
14.04.2016, 21:23

Ich weiß jetzt aber nicht was ich machen soll, mit meinen Eltern reden bringt nichts, die würden nur sagen Ja es gehört sich so sie kennen sich mit Rechten nicht aus. Und ich würde mich nicht trauen da hinzugehen und mit den Lehrern zu diskutieren.

0
Kommentar von Willibergi
14.04.2016, 21:26

Grundsätzlich ist Reden immer die beste Wahl.

Rede mit deinem Lehrer - wenn er eine Herausgabe des Handys ablehnt, dann wende dich an einen Vertrauenslehrer oder deinen Klassenleiter.

Wenn schon mal ein Lehrer auf deiner Seite ist, dürfte der Rest auch nicht mehr so schwer sein.

LG Willibergi

0
Kommentar von grubenschmalz
23.04.2016, 18:09

Punkt 1 ist aber an jeder Schule vorgeschrieben.

Das ist falsch. Die Wegnahme des Handys darf "vorübergehend" geschehen, es steht nirgendwo, dass es es am Ende des Schultages ausgehändigt werden muss. 

Die Dauer des Einbehaltens liegt im pädagogischen Ermessen der Lehrkraft, die unter Beachtung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes nach den Umständen des Einzelfalls entscheiden wird.

http://www.km.bayern.de/eltern/was-tun-bei/rechte-und-pflichten.html

Ein Schüler, der gegen Ende der letzten Stunde ungeniert mit dem Handy spielt, kann nicht erwarten, dass er es fünf Minuten später wiederbekommt. Auch kann bei groben Störungen, Verdacht auf mißbräuchliche Nutzung usw. das Handy auch einbehalten werden, bis die Eltern da sind. Auch in diesem FAll wird es nicht am Ende des Schultages ausgehändigt.

Ein weiterer Nachweis dafür, dass du dir diese Geschichte mit dem Lehrer ausdenkst. Alternativ bist du absolut inkompetent.

0

Du darfst es dir nehmen es können ja Sachen kommen die private sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig, keiner darf dir dein Eigentum wegnehmen, auch kein Lehrer. Die werden dich nur nicht für voll nehmen und sehen das als erzieherische Maßnahme an.

Entweder deine Eltern helfen dir oder es wird wohl so bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, wenn es in den schulregeln steht, was ich stark annehme, dann natürlich, denn jeder schüler hat die regeln unterschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plsdiekthxbye
14.04.2016, 21:18

Da kann drinnen stehen was will, aber Eigentum anderer Einzubehalten ist nicht rechtens und die Klausel tritt außer Kraft.

U.a. brauchen auch viele das Handy im normalen Leben, einige Haushalte haben schon gar kein Festnetz mehr zb. Oder wir nehmen mal an Person X passiert was und kann dadurch keinen Notruf absetzen.

0
Kommentar von Colovier
14.04.2016, 21:19

Genau! Danke, dass ich diesen Beitrag nicht schreiben musste. 

Wenn deine Eltern Regeln unterschrieben haben ja, wenn nicht, dann müssen sie es dir nach einem halben Tag zurückgeben, egal ob es in sen Schulregeln steht oder nicht. Denn es würde (Nach schweizer Gesetz) dem Zivilgesetzbuch Sachrecht §641 Absatz 1 und 2 widersprechen. Und die Schulregeln unterordnen sich den staatlichen Regeln. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG

PS: Ich habe mich zu genau diesem Handy Thema sehr ausführlich mal beschäftigt. Aber mein bester Tipp für dich: halte dich an alle Regeln,  so kommst du einfacher durchs Leben.

0

Nein dürfen sie nicht max. bis ende des tages ich wäre rein gegangen und hätte es mir geholt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sie dürfen Dein Handy nicht behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?