Darf der Lehrer mein Handy einfach so wegnehmen?

14 Antworten

Die Schule hat ihre Regeln und Verbote mit den entsprechenden Sanktionen. Und wenn man dagegen verstößt, sollte man lieber nicht jammern, auch wenn Du vielleicht dein Handy nicht in provozierender Absicht benutzt hast. Denn wenn es dieses Handyverbot nicht gäbe, wäre kein vernünftiger Unterricht mehr möglich, bei dem sich alle konzentrieren können. Dein Handy wurde übrigens nur sicher gestellt; Deine Eltern dürften es problemlos ausgehändigt bekommen. Und wenn Du ehrlich bist - 4-5 Stunden von 24 kann man das Teil wegräumen, wem das zu viel Einschränkung bedeutet, der hat entweder ein Sucht- oder ein Autoritätsproblem.

Der Lehrer wird es dir ja denke ich irgendwann wiedergeben sonst wäre es natürlich wirklich verboten. Aber ich denke mal es steht in eurer Schulordnung, dass Handys auf dem Schulgelände verboten sind und wenn du dagegen verstößt wird das geahndet eben in den meisten Fällen mit Handy abgeben bis zum Ende des Tages oder so. Na ja, ich hoffe dann mal, dass ich dir damit jetzt irgendwie helfen konnte und dass du dein Handy bald wiederbekommst, deine TanteEinstein :)

Wegnehmen darf er es Dir sowieso nicht. Er kann, wenn es in der Schulordnung steht, die Herausgabe fordern. Ob Du es ihm dann gibst, ist eine ganz andere Frage. Du könntest die Herausgabe verweigern und sagen, dass Du lediglich auf die Uhr geschaut hast; es also keinen wirklichen Grund gibt, dass Handy einzukassieren.

Manche Lehrer pochen aber stur auf ihr Recht. Also zuerst ganz genau darüber informieren, unter welchen Bedingungen die Handys einkassiert werden dürfen. Manchmal ist die Nutzung nur im Unterricht verboten. Auch die Bedingungen der Rückgabe solltest Du genau kennen.

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?