Darf der Lehrer einem Pfefferspray abziehen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

sie kann es dir nicht einfach so abnehmen, aber es muß ja doch irgendwie zum Vorschein gekommen sein. An der Schule hat so etwas nichts zu suchen. Wenn du es doch dabei hast, dann hast du es so aufzubewahren, daß es nicht auffällt, also z.B. in der Tasche. Und da hat danan deine Lehrerin auch nicht ranzugehen. Es ist so, daß die Lehrerin es zurecht abgenommen hat, wenn sie es bei dir entdeckt hat. So etwas ist ja auch erst ab 18 erlaubt und wird an Schulen auch gern mal mißbraucht. Aber es ist trotzdem noch dein Eigentum. Es muß dir oder deinen Eltern also wieder ausgehändigt werden. Wann und wie mußt du mit deinem Lehrer besprechen.

pricilla14 07.12.2012, 23:13

Als ich meine Deutschsachen rausholen wollte, fiel die Pfefferspraydose aus der Tasche.

0
DerTroll 07.12.2012, 23:51
@pricilla14

eben, und das hättest du sicherstellen müssen, daß so etwas nicht passieren kann. Sei doch froh, daß es nur bei der Abnahme geblieben ist. Das könnte auch noch schlimmere Konsequenzen für dich haben.

0

Moin,

erstmal allgemein: Pfeffersprays, die als Tierabwehrmittel gekenzeichnet sind (sein müssen), darf man ab 14 Jahren legal in der Öffentlichkeit führen!

Solche Pfeffersprays darf man in einer Notwehrsituation auch gegen Menschen einsetzen.

Pfeffersprays sind an sich Tierabwehrmittel und KEINE Waffen!

Ob es deine Lehrerin einziehen darf, hängt von der Haus- Schulordnung ab. Oft ist da von einem Messer oder Waffenverbot die Rede. Wenn aber nicht Tierabwehrmittelverbot genannt ist, oder von einem Pfeffersprayverbot die Rede ist ist, dann hat sie es dir widerrechtlich abgenommen und sich sogar der Unterschlagung strafbar gemacht!

Schau in die Hausordnung und wenn das so ist, dann teile ihr das höflich mit. Andernfalls informierst du deine Eltern die dann ihren Anwalt einschalten werden... so ganz sachlich mitteilen und sie auch über die nicht waffenrechtliche Einstufung eines Pfeffersprays informieren.

Offensichtlich ein 110 %iger Gutmensch deine Lehrerin. Solche Leute kann ich aus vielen Gründen nicht leiden.

Wenn du es zurück hast, frag sie doch was sie gedacht und getan hätte wenn du an diesem Tag oder kurz danach vergewaltigt worden wärst???

Viel Glück und schreib mal bitte als Kommentar unter meine Antwort wie sich die Sache entwickelt hat... bin da neugierig.

Höchstwahrscheinlich gilt Pfefferspray in der Schule als "Waffe" und darf somit nicht mit in die Schule genommen werden, ein Lehrer darf es Dir demnach zurecht abnehmen. In der Stadt gibt es keine Schulordnung und da Du für einfaches Pfefferspray keinen Waffenschein brauchst ist es in der Stadt erlaubt... :D

Klar darf sie das, wenn die Schulordnung entsprechend gefährliche Gegenstände untersagt. Nach der Schule muss sie das Zeug aber wieder rausrücken, ggf. auch gegenüber deinen Eltern.

Du darfst ein Pfefferspray besitzen aber nicht benutzen. Das sind die leidigen Gesetze, die ich selber auch nicht verstehen kann. Frage mal allgemein im irgendeinem Unterrichtsfach nach, und alle hören mit. Die Lehrer müssen Antworten geben. Wäre doch eine gute Idee.

lowbobcelso 07.12.2012, 23:16

klar darfst du es benutzen du held

0
FloTheBrain 08.12.2012, 19:57

Wäre keine gute Idee einem unwissenden Lehrer zum Waffengesetz zu befragen. Pfefferspray darf zur Tierabwehr (Notstand) und zur Verteidigung gegen Menschen (Notwehr) eingesetzt werden, auch wenn etwas anderes drauf steht, denn damit ist nur der Einsatz als Zwangsmittel gemeint. Man darf es also nicht benutzen um jemand friedlichen aus der Wohnung nach langer Party zu schmeißen, wohl aber wenn man angegriffen wird...

0

kannst es doch zu schulbeginn bei deiner lehrerin abgeben und zum schulschluss wieder abholen

Das mitführen von "Waffen" ist in der Schule untersagt. Ja, dazu gehört auch Pfefferspray!

FloTheBrain 08.12.2012, 19:25

Pfefferspray ist nach dem Gesetz keine Waffe und daher nicht von einem Waffenverbot betroffen! Es ist ein Tierabwehrmittel.

0

Eigentlich müsste Sie es dir nach dem Unterricht wieder aushöndigen, anders wie bei Handys, den im Unterricht gibt es bestimmt keine die Pedophil sind!

Also müsstest du Sie eingentlich nur Fragen ob du es wieder haben kannst, ansonsten frage beim rektor oder beimm vertrauenslehrer nach!

mfG Sven

du darfst. Aber es muss in deiner tasche bleiben du darfst es nicht öffentlich tragen

Also damit wenigstens eine richtige antwort da ist: ja du darfst pfefferspray mit nehmen obwohl pfefferspray nicht das richtige wort ist es heisst CS gas und lehrer dürfen es nicht weg nehemen wen es in deiner tasche war und sie so einfach reingegriffen hat dann ging sie in deine privatsphäre und es ist erlaubt es überall mit hinzunehmen solange es in deiner tasche ist und darfst es nur benutzen wen du dich sexuell oder andersweitig bedroht fühlst ich hoffe ich konnte dir helfen ^^

FloTheBrain 08.12.2012, 19:24

Pfefferspray ist das richtige Wort. CS Gas ist etwas anderes und erst ab 18 erlaubt zu besitzen.... nur zur Info.

0

JA ! MAN DARF ERST IM ALTER VON 18 JAHREN IM BESITZ EINES PFEFERSPRAYS SIEN ! DER LEHRER IST DAZU VERPFLICHTET IHN DIR WEGZUNEHMEN !

Luca2001 07.12.2012, 23:13

Ösi oder Schwietzer? :D

0
FloTheBrain 08.12.2012, 19:26

Nein, völliger Blödsinn. Pfefferspray ist ab 14 Jahren in Deutschland erlaubt. Das Lehrpersonal darf es nur einziehen, wenn die Hausordnung das hergibt.

0

Ich habe auch eins in der Tasche... aber die Benutzung ist verboten!!!!

MamavonKaja 07.12.2012, 23:13

Steht naemlich drauf: Zur Abwehr von Tieren!! Nicht gegen Menschen benutzen!!! Da hat man naemlich ratz fatz ne Anzeige wegen Koerperverletzung am Hacken!!!!

0
FloTheBrain 08.12.2012, 19:27

Bei Notwehr darf man es selbstverständlich gegen Menschen einsetzen.

0

Wo wohnst du? Deutschland? In Deutschland darf man es ab 14 mitnehmen.

und so ein Obdachloser hat uns angemacht

Bist du sicher, dass das nicht der Weihnachtsmann war, der eure Wunschzettel haben wollte?

pricilla14 07.12.2012, 23:29

Witz komm raus.

1

Was möchtest Du wissen?