Darf der Lehrer eine "6"darauf geben?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Also ganz ehrlich, deine Freundin soll zu morgen ein Referat machen und fängt erst heute mit der Materialsuche an?

In diesem Fall würde ich als Mama auch keine Entschuldigung wg. einer Internetstörung schreiben. Eine 6 auf das Referat ist da durchaus gerechtfertigt.

AstridDerPu

Nein wäre es nicht, natürlich hält der Lehrer solche Gründe ersteinmal für billige ausreden, da sie es ja auch wirklich oft sind :D Wenn allerdings eine Entschuldigung der Eltern vorliegt, darf er auf keinen Fall eine 6 geben, weil die Erklärung ja stimmt und es die Beantwortung des Themas ja unmöglich macht. Falls er doch eine 6 geben sollte, können die Eltern deiner Freundin ja einfach mal bei ihm anrufen, denn sowas geht gar nicht ! Allerdings sollten die ELtern vllt auf die Entschuldigung draufschreiben das es schon mehrere Tage kaputt ist, aufgrund der Tatsache die altermann angeführt hat :D

Nein! Kann er nicht! Außer: Das Internet wäre eine unabdingbare Voraussetzung für die Teilnahme an der Schule, so wie die Schulbücher! Kein Lehrer kann verpflichtend auferlegen, Internet haben zu müssen! Und wenn es abgesprochen war, aber es nicht funktionierte, sollte die Entschuldigung der Eltern reichen! Dann kann man die Arbeit ja nachreichen!

ja okay , das mit dem nachreichen hätte sié sowieso gemacht

0

Es gibt keine Rechtsgrundlagen zur Notengebung.

Wurde die Hausaufgabe erst heute aufgegeben? Dann ist es sehr kurzfristig. Ansonsten wäre ja genug Zeit gewesen. Wenn Du auch nicht hast, bekommst Du auch eine 6! Oder?

Internetstörung hört sich imme rnach Ausrede an. Besonders wenn man mehrere Tage dafür Zeit hatte.

Eine schuldhaft nicht erbrachte Leistung ist eine 6. Das Referat war sicher nicht von heute auf morgen zu erstellen! Mit technischen Problemen muss man immer rechnen!

Wenn du morgen mit deinem Auto eine ganz wichtige Fahrt vorhast, von der ganz viel abhängt, wirst du rechtzeitig tanken und den Zustand des PKW feststellen. Nicht erst heute Nachmittag!

Ich habe als Fallschirmspringer meine Schirme immer selber gepackt. Da hilft keine Ausrede! Als er einmal nicht ganz vollständig aufging, war ich schuld - nicht der Sprunglehrer! Soviel zur verantwortlichen Arbeit.

Ergänzung: Du schreibst "wir". Tipp: Erstelle du das Referat - deine Freundin sagt dann, dass ihr den Text zusammen erstellt habt. So kannst du mal etwas für die Freundin tun!

1
@altermann58

wir müssen es ja getrennt voneinnander machen , d.h. jeder ein einzelnes referat

0
@Cornyfrei

Warum kommt sie nicht zu dir? Warum nutzt ihr keine Bücher?
Ausreden über Ausreden... aber das Referat ist machbar.

0
@bodenlos3

weil wir 50km auseinander wohnen ... 2.) in keinem Lexika steht etwas

0

du kannst mal bei dem provider einen nachweis verlangen dass man in der zeit nicht online war... bzw es eine störung gab. aber dann wird der liebe lehrer sagen, es gibt noch internet cafes.

das kann er in unserem Fall nicht sagen , da wir zwar in der Nähe von dortmund leben , aber wir min. 30km fahren müssten ..

0

ihr könnt doch in ein Internetcafe oder in eine Bibliothek gehen... Vielleicht fangt ihr das nächste mal auch einfach früher an :D

Jein - aber das wird der nicht machen.

Wenn der das heute aufgegeben hat, dann sowieso nicht.

Aber eventuell weiß sie das schon eine Weile und wollte alles auf den letzten Drücker erledigen. Dann wiegt es natürlich schon etwas schwerer.

Im Prinzip jedoch ja, es zählt nicht die Entschuldigung, sondern ist die angeforderte Arbeit am geforderten Termin an Ort und Stelle und erledigt.

Aber wie gesagt, das wird der nicht machen.

es war am Montag gesagt wurden , dass es zu Mittwoch zu erledigen ist

0

Deine Freundin ist nicht daran schuld!

Was kann denn sie dafuer, dass das Internet nicht funktionierte. Aber, wenn sie einen Tag Internet hatte, dann darf der Lehrer ihr eine sechs geben. Vielleicht soll sie nochmal das Referat nachholen. Das kann man sich auch so vorstellen, dass du am Sonntag einen Kuchen zu einer Feier mitbringen sollst und du es erst am selben Tag mitbekommst. Spaeter merkst du, dass du sehr wenige Zutaten hast. Da haben sie dann keinen Grund auf dich sauer zu sein, sondern auf sich selber, da sie es dir zu spaet gesagt haben. Das ist zwar hier ein bisschen anders: Denn nicht der Lehrer ist schuld, sondern das Internet. Was kann sie dafuer, wenn das Internet nicht funktioniert. Da ist sie ja komplett schuldlos. Aber wieso ist sie nicht einfach zu dir gegangen und ihr habt gemeinsam gesucht, wenn du ja Internet hast? Dann haette sie es geschafft. Everybody needs a friend!

kommt auch n bisschen auf den Lehrer an. Wenn ihr das aber schon länger aufhabt seh ich eher schwarz

1. Sollte sie sich etwas eher darum kümmern.

2.  Es gibt auch noch andere Medien wie Bücher mit denen man sich über ein Thema informieren kann. Was haben denn die Leute vor dem Internet gemacht wenn sie infos gesucht haben?

3. Kann man wenn man wirklich das Internet braucht in manchen Schulen oder Bibliotheken auf PC zugreifen völlig kostenlos

Also bitte heult net rum und lasst euch nen Mutti zettel geben nur weil euch ein Informationsmedium ausfällt.

Dazu müsstest du die Frage beantworten, wann das Referat aufgegeben wurde. War es heute, dann ist es nicht das Verschulden deiner Freundin. Ist es bereits seit einer Woche klar, dass deine Freundin das Referat bis morgen machen muss, dann ist es sehr wohl ihr Verschulden, sie hätte es ja auch am Wochenende machen können und nicht einen Tag vor Abgabe.

Am besten hilft immer noch, dass man den Lehrer anruft oder ihm jetzt eine E-Mail schreibt, da die wenigsten Lehrer um 23 Uhr noch ihr Postfach checken. Die E-Mail kannst du auch vom Handy aus schreiben.

Wäre ne gute Idee , doch wir haben weder E-Mail /Tele-nummer von ihr , das referat wurde am Montag aufgegeben ,,,

0
@Cornyfrei

Montag, sprich gestern? Dann würde ich schreiben, dass die Probleme schon seit Montag auftreten.

0

deine freundin kann da ja nix für ... ich glaub ne entschuldigung sollte reichen

Früher ging man noch in die Bibliothek

... zu dumm, strg+F hat die bibliothek noch nicht erfunden ;-)

0

Genau das war auch mein erster Gedanke...

0

wenn die hausaufgabe nicht heute aufgegeben wurde auf jeden fall. aber auch wenn sie heute auf war, denn sie hätte sich einen weg suchen müssen.

als ich zur schule ging, hatte ich kein internet. ich habs auch geschafft.

der lehrer darf das sicher, deswegen ist er ja lehrer, ob er es tut, ist die andere frage

Ja der Lehrer könnte ihr trotz Entschuldigung eine 6 geben , denn sie könnte ja zu einem anderen Mitschüler gehen oder ins Internet gehen.

Was möchtest Du wissen?