Darf der Lehrer die Entschuldigung nicht einsehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie hat sogar das Recht, die Entschuldigung für ihre Stunden nicht anzuerkennen, schließlich hast du einen falschen Grund aufgeschrieben. Lehrer dürfen Entschuldigungen abweisen, vor allem, wenn sie weiß, weshalb du wirklich gefehlt hast. Dann macht das wahrscheinlich auch schnell die Runde und die anderen Lehrer werden dir ebenfalls eine Fehlstunde aufdrücken..

Vielleicht kannst du noch mal lieb nachfragen, ob du den Zettel wiederhaben dürfest. Oder du schreibst dir einfach eine neue Entschuldigung

(Finde es ehrlich gesagt ein wenig unverantwortlich von deinen Eltern zu lügen)

: Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt wird, kann die Schule von
den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und in besonderen Fällen ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

Laut Gesetz.

0

Hey,

Natürlich muss die Schule da nicht akzeptieren. Schließlich hast du doch selbst zugegeben, zu lügen.

Davon mal abgesehen ... bist du doch daran selbst Schuld. Hättest einfach wach bleiben sollen oder halt aufstehen sollen. ;-))

Hab früher öfters mal durchgemacht. 

Du fragst, ob sie die einfach so einstecken darf. Ich frag, ob Du einfach so dem Unterricht fernbleiben darfst? Ist in etwa dasselbe vergehen. Immerhin warst Du ehrlich. "Aus gesundheitlichen Gründen" untergrabt dann aber wieder die Ehrlichkeit.

Wenn meine Mutter aber unterzeichnet, für was auch immer, kann der lehrerin doch egal sein was ich ihr sage. Ich glaube aber der fehler liegt eher an dem formular weil es nur möglich ist gesundheitliche gründe und beurlaubung anzukreuzen. Und ich hab es oft genug erlebt das andere lehrer die Entschuldigung nicht unterzeichnen wollten weil nichts angekreuzt war.

0

Was möchtest Du wissen?