Darf der Lehrer bei einer Arbeit Punkte abziehen, wenn der Text zu gut war?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde es legitim, wenn er überprüfen will, ob ihr mit den Konstruktionen, die ihr verwendet habt, und auch mit dem Wortschatz umgehen könnt. Er will sehen, ob ihr nicht einfach einen fremden Text auswendig gelernt habt, den ihr vielleicht gar nicht versteht. Habt ihr denn auch noch den identischen Text verwendet?
Der Fehler des Lehrers war es meines Erachtens allerdings, dass er euch das Thema schon zu genau vorgegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pelin20012 25.05.2016, 18:37

Naja wir hatten verschiedene Texte und haben sie auch selber geschrieben. Das Problem ist halt, dass die Arbeit schon etwas länger her ist und man sich nicht an jedes einzelne Vokabel erinnern konnte und er die halt wissen wollte. Deswegen möchte er uns halt Punkte abziehen, wenn wir nicht mehr alle Vokabel wissen. Hätte er es 2 Tage nach der Arbeit gemacht, hätten wir auch alles beantworten können aber es waren 3 Wochen

0

Ja, Lehrer dürfen Noten im Nachhinein noch ändern. In deinem Fall hat er den Verdacht, dass ihr zwei euren Text irgendwo abgeschrieben habt. Falls ihr das nicht getan habt, sollte es euch doch ein Leichtes sein die Sätze zu übersetzen ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pelin20012 25.05.2016, 18:33

Aber man vergisst doch Vllt 1-2 Wörter, weil die Arbeit ja Wochen her ist und man sich ja nicht alles gemerkt hat. außerdem hat er uns die ganze Zeit im Glauben gelassen etwas schlechtes gemacht zu haben und wir waren auch mega nervös und überfordert mit der Situation, Weil er uns einfach so plötzlich mit sowas konfrontiert hat

0

Was möchtest Du wissen?