Darf der Lehrer mich einfach so dran nehmen?

25 Antworten

Hi,

verweigern kannst du schon, nur musst du mit entsprechender Konsequenz rechnen.

Ich wurde mal eine Zeit lang, in der ich aufgrund psychischer Probleme nicht mitarbeiten konnte (kann ich nicht so gut erklären), oft in Geschichte von meiner Lehrerin dran genommen, weil sie das nicht wusste, ich habe es jedem verschwiegen. Als ich dann eine Weile nichts sagte, hat sie mir keine schlechte Note gegeben, sondern gefragt, was los war. Als ich ihr das gesagt hab, hat sie versucht, mich zu unterstützen.

Es hat nichts damit zu tun, ob du störst oder nicht. Der Lehrer prüft, ob du dem Unterricht folgst und ob du mitarbeitest. Wenn du an einem Gymnasium sein solltest, kann ich dir versichern, dass du von den Lehrern in der Oberstufe, was das angeht, in Ruhe gelassen wirst. Du musst aber mit schlechten Noten rechnen, weil die Lehrer dir da nicht mehr hinterher rennen - ab der 11. Klasse ist die Schule freiwillig.

Wenn dich wer auslachen sollte -> ab zum Lehrer! Jeder sagt mal was Falsches und es kann nicht sein, dass dadurch der Unterricht behindert wird. Dieses Problem hatte ich in Englisch und Französisch auch, weshalb ich mich inzwischen fast nie melde. Meine Lehrer wissen das aber. Mal sehen, wie es ab morgen so wird - bin dann nämlich in der Sek II.

Also: Der Lehrer muss dich unaufgefordert rannehmen, zumindest in der Sek I. Gbst du keine Antwort, wird das mit einer 6 gefahndet. Stecken ernstere Gründe dahinter (wie bei mir), kann der Lehrer evtl. ücksicht nehmen und bei Bedarf mit den Scülern reden. Sprich wegen dem Auslachen auch bitte deinen Klassenlehrer an.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte, ich wünsche dir alles Gute. Bei Fragen melde dich :)

LG ShD

Das passiert mir leider auch immer :D Ich glaube aber dass die Lehrer es gut meinen, weil sie damit deine mündliche Note verbessern wollen. Zu mir sagen meine Lehrer immer dass ich mich öfter melden soll weil ich die Antwort eigentlich weiß, ich trau mich aber trotzdem nicht. ^^

10

soweit ich weiß bringst du es aber nicht weit, wenn dein Lehrer dich immer dran nehmen muss, ohne dass du dich gemeldet hast...einer meiner Lehrer meinte mal, dass man damit höchstens ein C bekommen würde, weil die mündliche Leistung ja eigentlich als selbsterverständlich angesehen wird und auch erwartet wird, ohne dass du aufgefordert werden musst-also trau dich ruhig, die meisten Lehrer beißen nicht ;)

0
4

Ziemlich schwierig wenn man eine soziale Phobie hat und alles dafür tut um zu vermeiden dass man im Mittelpunkt steht

0

Von Leuten, die sich nie melden, muss der Lehrer sogar mündliche Beiträge einfordern. Wie sonst sollte er deine mündliche Mitarbeit bewerten?

Wenn du dann die Antwort verweigerst, gilt das als nicht erbrachte Leistung und wird mit der Note 6 bewertet.

84

So schauts aus! :-)

2

Was möchtest Du wissen?