Darf der Käufer das Angebot zurückziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

an laufende Verträge muss man sich halten; 

du kannst ihm mit Schadensersatz drohen; er ist verpflichtet dir das Handy zu schicken, du must Zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der zusage das du das Handy bekommst hat er einen bindenden Kaufvertrag abgeschlossen. An diesen muss er sich halten.

Was wenn er es nicht tut? Tja dann musst du das ganze einem Anwalt übergeben. Und das lohnt sich wohl kaum.

Ich würde mich bedacht nach Einen anderen Handy umschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich gesehen besteht ein gültiger Kaufvertrag und du hast ein Recht auf Erfüllung. Ob es sich auszahlt wegen einem Handy rechtliche Schritte einzuleiten ist allerdings fraglich.

Ich würde ihm schreiben dass du bereits umkosten hattest und auf die Erfüllung des Vertrages vertraut hast.

Angaben natürlich ohne Gewähr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?