Darf der Jäger hier schießen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sofern er eine Jagdlizenz für dieses Revier hat und er sicher geht, dass er keine Wanderer / Radfahrer gefährdet. Sicher. Warum auch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns in BW machen die aktuell viel Treibjagd. 
Zu diesem Zweck stellen die im Wald auf den Wegen extra Schilder auf.

Solange nicht die Gefahr besteht, dass man jemand anders trifft, sollte das Ok sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das zu seinem Revier gehört und er nur auf die Enten im Fluss schießt, dann darf er das. Vom 01.10.2016 bis 15.01.2017 dürfen Enten geschossen werden. Das restliche Jahr nicht.

Bei der Entenjagd wird mit Schrot geschossen. Selbst wenn der direkt auf dich zielen würde, wäre eine Schrotladung auf 100 Meter Entfernung für einen Menschen nicht sonderlich gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
07.11.2016, 10:01

Selbst wenn der direkt auf dich zielen würde, wäre eine Schrotladung auf 100 Meter Entfernung für einen Menschen nicht sonderlich gefährlich.

Na ja, wenn man mindestens auf seine Augen verzichten kann und nicht sonderlich auf sein Aussehen wert legt, dann vielleicht..

Ansonsten Faustregel: Korngrösse x100 ist Gefährdungsbereich, also mit einer 2,4 Trap Munition ist bis 240m noch Vorsicht angesagt....

Kleinste Schrote sind 1,0 , also unter 100m ist Gefahr angesagt...

0

Darf der Jäger das?

Warum sollte er das nicht dürfen? Im Fluß werden zur Zeit wohl keine Menschen mehr schwimmen wollen, also ist vermutlich auch niemand gefährdet worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine große, lange Flinte, schießt auf dich den Schrot, dass dich färbt die rote Tinte und dann bist du tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Jäger darf das und muss das sogar tun. Ansonsten würden die Enten überhand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?