Darf der Hund ein Stückchen Schokolade?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Schokolade ist Gift für Hunde, bitte nicht geben, es kann tödlich ausgehen (für den Hund), aber es gibt richtige Hundeschokolade, die besteht aus anderen Bestandteilen

Mein Hund bekommt jeden Morgen sein Schoki aus dem Weihnachtskalender, der lebt immer noch, der Hund.
Ab und an mal ein Stück Schokolade ist für den Hund nicht gefährlich. Unser hat gern Mandarine gefressen, aber das ist nun nicht so gut.

das hat nichts mit dem zucker zu tun, schokolade enthält stoffe, die für hund und katze GIFTIG sind, also laß das lieber

Hunde haben kein Enzym was die Schokolade abbaut, aber an einen kleinen Stück sterben sie nicht. Besser sind jedoch Hundeleckerlis.

Mein kleiner Hund spielt auch immer verrückt, wenn ich Schokolade esse, er bekommt aber höchstens mal Krümelabfälle davon, mehr nicht.

und falls du es immer noch nicht glauben solltest: http://www.vetvita.de/specials/hunde/schokolade.shtml

in schokolade ist theopromin (keine haftung für die schreibweise), das wie gift für hunde ist und sogar tödlich wirken kann.

es gibt aber im zoofachgeschäft spezielle hundeschokolade ohne diesen wirkstoff.

Am besten nicht, Süßes ist nicht gut für die Augen. Gibt man ab und zu mal ein kleines Stückchen, schadet das wohl nicht, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden.

Ja, aber nicht zuviel und des du dunkler die Schokolade desto schlechter für den Hund, weiße ist also die beste !

Wenn es wirklich nur hin und wieder mal ist, stirbt der Hund nicht daran. Ich mache das bei meinen Hunden auch schon mal und sie erfreuen sich bester Gesundheit.

Schokolade die Kakao enthält enthält Theobromin, das vertragen Hunde nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Theobromin

Dankeschön,da weiß ich ja nun bescheid..

0

Schokolade enthält etwas, das für Hunde Giftig ist. LG b.

Laß das bloß sein! Der Kakao-Anteil ist hochgiftig für den Hund! Gib ihm lieber ein Stück Wurst. ;-)

Ich habe hier etwas gefunden. Schau mal:

Schokolade enthält Theobrombin und ist für Hunde giftig - schon eine Dosis von 50 mg (eine Tafel enthält ca. 45 mg!) kann tödlich enden. Es kommt zu vermehrter Adrenalinbildung und dadurch zu Herzrasen und schweren Herzarythmien. Auch Tee (!!!), Cola und einige andere Produkte enthalten Theobrombin!

Quelle:

http://www.forum-haustiere.de/hunde/duerfen-hunde-nicht-essen_25344.html

LG

0

Geht das nicht auf die Augen und den Darm? Heftigst ungesund für den Hund soweit ich weiß.

Lieber nicht, Hunde können von Schokolade sterben. Also Gift. Nicht von einem Stück, aber von einer Tafel bestimmt, lass die Finger weg. Bitte, du tust deinem Hund nichts Gutes!

dh

0
@frischling

Hunde sterben nicht an ein Stück Schoki, für Katzen könnte es tödlich sein.

0
@Malkia

Das stimmt doch!1 Riegel Schokolade kann den Kleinen Hund töten!Herzstillstand!Nix Katzen!

0
@Malkia

Schau mal da http://www.abc-tierschutz.de/gift_hunde.htm

0
@pgelli

Noch ne Seite http://www.ernaehrungfuenfelemente.de/html/info/tiere.html

0
@vollimleben

Woll Katzen!
Na ja, wenn es auch ein kleiner Hund ist, meiner ist halt größer und der fällt nicht gleich wegen ein Stück Schokolade ins Koma, oder so.

0

So ein Täfeli Schweizer Schokolade schadet sicher nicht!

LG Brigitta

Nichts süßes für die kleinen Freunde... überhaupt nicht gut !

tötliche dosis von theobromin liegt bei 100mg pro kg hund

lieben gruss

Schokolade ist bei Gott kein Hundefutter.

Was möchtest Du wissen?