Darf der Hausmeister im sinne der Verwaltung allen mit anzeige drohen falls man die hausordnung nicht einhält?

11 Antworten

.... verstehe, er soll also Verstöße der Bewohner für sich behalten und diese auch nicht seinem Auftraggeber anzeigen.

Ds wird nichts, da bin ich mir sicher.

Und was er anzieht bzw. welche Automarke er fährt etc., sollte dem Verursacher völlig egal sein. Ich kümmere mich auch nicht um deren Essen auf dem Herd.

Und was ist daran schlimm bei solchen Anwürfen einmal den Vermieter zu fragen, was denn da zwischenzeitlich so vorgetragen wurde vom Hausmeister.

Anzeigen funktionieren nur bei Straftaten.
Ein Verstoß gegen die Hausordnung ist nicht zwangsläufig eine Straftat. Beispielsweise wenn jemand sein Fahrrad oder Schuhe irgendwo abstellt wo er es nicht sollte...das ist keine Straftat. Es kommt also darauf an was ihr macht. Begeht ihr denn Straftaten?
Ansonsten ist das Kindergarten...

Mal abgesehen davon,w as für einen Effekt der Mann hier erzielt.. was soll da anzeigbar sein? Dass wer seinen Flur nicht fegt?

Stimmt, auch nicht püktlich um 12.15 Uhr den Postkasten leeren ist ein Delikt, das die Polizei sofort mit geballten Kräften verfolgt.

Was möchtest Du wissen?