Darf der gemeine Mensch an Helloween Rumlaufen und an Häusern betteln und hausieren?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

7 Antworten

Dieses Jahr wirkst du auf jeden Fall am gruseligsten, wenn du hustend und ohne Maske bei fremden Leuten an der Tür stehst.

Schau in die die Stadtverordnung. Ob es dieses Jahr Sinn macht ist die andere Frage. In einigen Regionen ist es ohnehin unüblich (bei uns z.B., ist halt ein importierter Brauch) und zum anderen wird in Regionen mit hoher Inzidenz dieses Jahr nichts passieren.

Die Wenigsten werden auf das Klingeln reagieren und aufmachen. Es gibt zuviele Haushalte mit Leuten aus Risikogruppen, die werden ganz sicher keine abendfüllende Kontaktorgie feiern.

Vielleicht stellen einige etwas raus. Da ist dann aber die Frage, wie lange das stehen bleibt (gibt einfach zu viele Egomanen, die alles einsacken)

Das ist unterschiedlich geregelt - im meiner Stadt sind alle Unternehmungen, die irgendetwas mit Halloween zu tun haben, untersagt; das gleiche gilt auch für alle Unternehmungen die mit dem 11.11. (Karnevalsbeginn) zu tun haben.

Für Deine Stadt mußt Du in den öffentlichen Bekanntmachungen nachschauen.

In Deutschland: Es gibt kein Besuchsverbot in privaten Haushalten, und es handelt sich auch um kein verbotenes Treffen von Angehörigen von mehr als zwei Haushalten in der Öffentlichkeit. Hinzu kommt, dass die neuen Corona-Verordnungen ohnehin erst ab Montag gelten. Also erlaubt.

der gemeine Mensch ja

der vernünftige nicht

Ich meine aber mit gemeinen Mensch den allgemeinen Mensch

0

Was möchtest Du wissen?