Definition von "vulgär" (Quelle Wikipedia"

Vulgarität (Adjektiv: „vulgär“; synonym „ordinär“,[1] zumeist adjektivisch gebraucht) bezeichnet die Eigenschaft des Unkultivierten, Gewöhnlichen, Niederen oder auch Unflätigen. Vulgär im letzteren Sinne bezeichnet insbesondere Sprachelemente, Verhaltensmuster und Handlungen, die vor dem Hintergrund kultureller Normen als verächtlich oder tabu gelten. Beispielsweise werden Vulgärsprache, grobe Umgangsformen und rüpelhaftes Benehmen oder das aufdringliche Zurschaustellen von Reichtum oder sexuellen „Vorzügen“ als vulgär empfunden.

Legt man diese Defintion zugrunde kann ein "vulgärer Film alles mögliche sein.

Ich finde, Du solltest deinen Freund darauf ansprechen, und ihm unmissverständlich klar machen, dass Du das nicht magst.

Entweder respektiert er Deinen Wunsch oder du musst Dir Gedanken darüber machen, ob Dir die Beziehung so wichtig ist, dass Du über diese "Schwäche" hinweg sehen kannst.

Dankeschön für deine Definition. Ich durfte nicht das Wort Mit "P..." Schreiben

0

Grundsätzlich kann dein Freund sich derartige Pornostreifen durchaus auch anschauen und damit begeht er auch keine Straftat und er hintergeht dich auch nicht und es steht dir auch nicht zu es ihm zu verbieten. Wenn es dich allerdings stört, dann steht es dir aber natürlich auch frei dich mit deinem Freund darüber zu unterhalten und schauen wie er darauf reagieren wird. Alternativ könntest Du dir aber auch derartige Filme mit ihm gemeinsam anschauen oder es auch schlichtweg ignorieren und last but not least, es steht dir auch frei dich von ihm zu trennen wenn Du damit partout nicht zurechtkommst.

Wer sollte ihm das verbieten. Wenn du es ihm verbietest, dann macht er es heimlich, und das macht den Reiz aus. Vielleicht siehst du dir die Filme mit ihm an, dann verliert das Ganze vielleicht seinen Reiz und er macht das dann nicht mehr

Was möchtest Du wissen?