Darf der Fahrlehrer während meiner Fahrstunde sich ans Steuer setzten aufgrund kleiner Fehler die er mir auch so beibringen könnte damit ich selbst korrigieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich versteh nicht ganz was daran schlimm sein soll...?

aber warum sollte er das nicht dürfen? ist doch sein auto, und es sollte ja immernoch dem zweck des fahren lernens dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiyaRoo92
23.03.2016, 00:02

Immerhin bezahlt meine Freundin für die Fahrstunden um es selber zu lernen und auch ihre Fehler selber korrigieren zu dürfen ich selber habe sowas nicht in meinen Fahrstunden erlebt und ihr Fahrlehrer ist auch nicht ganz koscher... Also wenn mein Fahrlehrer das bei mir tun würde und 20 Minuten jedesmal meint fahren zu dürfen würde ich auf mein Geld bestehen für die Zeit die ich nicht am Steuer sitze verständlich oder ?!

0

Korrigieren kann... Immerhin würde ich es so besser lernen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiyaRoo92
22.03.2016, 23:34

Ich selber habe auch sowas noch nie gehört und war auch deshalb so geschockt als ich davon erfuhr und wollte mich schlau machen aber leider fand ich nichts im Internet deswegen die Frage hier ...

0

Was möchtest Du wissen?