Darf der Chef so kurzfristig den Schichtplan ändern?

3 Antworten

schau mal dein Arbeitsvertrag durch oder Tarifvertrag was drin steht.

Selbst überstd. sind in manchen Firmen Pflicht .

Dein Chef sollte dir eigentlich vier Tage vorher Bescheid geben wen sich am schichtplan was ändert.Aber er darf ist dein Chefe.



Wieso sollte er nicht dürfen? Wurde das im Arbeitsvertrag geregelt?

Ich würde einfach auf Ihn zugehen und Ihm deine Situation aufzeigen.

Er hätte fragen können, aber ja....er darf....er ist Chef. Vielleicht kannst Du tauschen

Wie bringe ich Arbeitgeber dazu mich von der Krankenkasse abzumelden?

Hallo,

ich bin Anfang der Woche kurzfristig in einen neuen Job gewechselt. Bisher habe ich meinen neuen Arbeitgeber darüber nur in einer kurzen Mail informieren können. Jetzt möchte ich mich familienversichern lassen. Allerdings hat mich mein alter Arbeitgeber laut meiner Krankenversicherung noch nicht abgemeldet. Leider hat der Chef weder die Mail, noch irgendeinen meiner Anrufe in dieser Woche erwidert. Außerdem frage ich mich, ob er mich einfach so abmelden darf, wegen der Versicherungspflicht. (Ach ja, ich hatte nur einen Vorvertrag/ Probezeit, falls das mit der Kündigungsfrist eine Rolle spielen sollte)

Vielen Dank für Eure Info!

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag verlängern?

Hallo Leute,

Ich habe in einen Betrieb am 26.11.14 über Zeitarbeitsfirma angefangen und wurde ab 01.01.17 als Schichtleiter übernomen allerdings habe ich einen befristeten Arbeitsvertrag bis 31.12.17 (1Jahr) bekommen also bis mein vertrag endet sind nur noch ca. 4 monate meine frage ist falls mein vertrag verlängert oder entfristet wird wann bekomme ich dann bescheid oder sollte ich lieber mein chef darüber ansprechen.

Danke Gruß

...zur Frage

Werde ich von mein Chef veräppelt :/?

Und zwar wurde ich für 4 tage krank geschrieben(Montag-Donnerstag). Mittwoch war eigentlich mein freier Tag (Die freien Tage werden sehr kurzfristig eingeteilt, sonst hätte ich mich für Mittwoch nicht krank geschrieben) ,weil ich dann Samstag geplant war. Jetzt meinte meine Chefin das ich die Stunden vom Mittwoch (WO ICH NICHT GEPLANT BIN) nachholen muss(Weil mir dann Stunden fehlen) Das macht doch kein Sinn oder? Weil ich ja sowieso Samstag arbeite. Hat da jemand eine Ahnung? Ich bin fix und fertig :(

...zur Frage

Frage zu den Schichten/Arbeitszeiten bei McDonalds

Eine Frage an alle die (optimalerweise in Teilzeit) bei McDonalds arbeiten:

Ich würde gerne nebenbei bei McDonalds Teilzeit jobben und bei der Bewerbung kann man angeben zu welchen Zeiten man arbeiten kann. Meine Frage ist jetzt, ob sich in der Praxis dann auch einigermaßen daran gehalten wird oder das dann wenn man dort arbeitet komplett ignoriert wird und man dann z.B. auch plötzlich zu einer Nachtschicht eingeteilt wird, obwohl man am nächsten Tag früh aufstehen muss o.ä.

...zur Frage

Umwerfen des Schichtplanes ohne Absprache?

Hallo!

Ich arbeite bei einem Automobilzulieferer als Industriemechaniker in der Abteilung Instandhaltung. Seit Juli 2014 arbeiten wir einen geregelten 5 Schichtbetrieb mit 5 Arbeitsgruppe A bis E. Wobei auf jeder Schicht 2 Mechaniker anwesend sind. Allerdings sind wir in unserer Abteilung nur 11 Mann, 10 decken die 5 Gruppen ab und 1 Mann ist sogenannter "Springer" er soll also die Urlaubstage und Krankheitstage abdecken und in die jeweilige Schicht springen wo er benötigt wird, was allerdings unmöglich ist bei 10x30 Urlaubstagen + Krankheitstage. Dieser Mann kann weder sein Privatleben planen noch Termin ausmachen, da er ja meist erst kurzfristig erfährt wie er zu Arbeiten hat.

Da sich aber jetzt dieser eine "Springer" kurz vor Weihnachten bei der Firmenleitung beschwerte (was ich auch verstehen kann), ist diese auf die Idee gekommen von Heute auf Morgen anstatt zusätzliche Arbeiter zur Entlasstung aller Einzustellen, Ich müsse mit dem "Springer" tauschen....

Dagegen will ich mich aber Wehren weil, ich mich auf der Schicht "C" befinden und jetzt schon einen kompletten Plan habe "Wie und Wann" ich im ganzen Jahr 2015 arbeiten muss, ich Fahrgemeinschaften mit Kollegen aus anderen Abteilungen habe die auf meiner Schicht sind, meine Freundin (tätig im Krankenhaus) ihren Schichtplan fast zu 85% auf meinen Abstimmen konnte, ich schon wichtige Termine nach "Meiner" Schicht für dieses Jahr gelegt habe und mein Privatleben ja dann komplett durcheinander wäre, wenn ich ständig hin und her wechseln müsste.

Jetzt wäre meine Frage "Darf der Arbeitgeber mich von meinem festen Schichtplan ohne vorheriger ankündigung abziehen??" Zur Info in meinem Arbeitsvertrage steht "Arbeiten im 3 bis 5 Schichtbetrieb" eine Springer Funktion ist dort nirgends erwähnt!

Vielen Danke schon mal im voraus ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?