Darf der Chef nach Jahre langer Tolleranz das Rauchen im Aufenthaltsraum verbieten?

10 Antworten

Der Chef muss sogar das Rauchen in den Aufenthaltsräumen verbieten. Er muss die Nichtraucher, die auch ein Anrecht auf den Aufenthaltsraum haben, schützen. Die Kollegen irren sich, dass ihr Persönlichkeitsrecht auch die Gefährdung der Gesundheit der rauchfreien Mitarbeiter und des Chefs umfasst.

Selbst wenn er auch selbst Raucher wäre, wäre es ihm gar nicht möglich,da weiter das Rauchen zu erlauben.

Gesetzte ändern sich, und damit auch das Gesetz, dass Rauchen in einem gemeinsamen Aufenthaltsraum nicht mehr zulässig ist. Entweder er richtet einen zusätzlichen Raucherraum ein, oder Raucher müssen vor die Tür, egal wie lange das geduldet wurde.

Die Frage, ob der neue Chef das darf, wurde ja schon beantwortet, ich möchte aber noch hinzufügen:

Toleranz bedeutet in dem Fall, in geschlossenen Räumen nicht die Luft zu verpesten. Das hat nichts mit Persönlichkeitsrechten zu tun (das Wort bedeutet etwas völlig anderes), sondern schlicht mit Anstand. Aus genau diesem Grunde wurden diese Gesetze ja erlassen, was einige Raucher aber leider immer noch nicht zum Nachdenken gebracht hat.

Was möchtest Du wissen?