Darf der Chef ein Ultimatum für einen Rückruf stellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt auf den Arbeitsvertrag an, und ob die Erreichbarkeit vergütet wird. Bereitschaft ist ggf. vergütungspflichtig.

Der Rückruf und das Schreiben / Beantworten von Mails ist in diesem Zusammenhang Arbeitszeit.

Wenn dir an dem Job was liegt: Anrufen, Zähne zusammenbeissen und durch Wenn du hier posten kannst, geht bestimmt auch telefonieren ....

Wenn du den Job nicht brauchst, den Chef mal zur Rede stellen. So geht's ja nun nicht.

Du bist nicht sein Eigentum. Und ein Minijob (also max. 450€) bei 10 Std. die Woche, gehört nun auch nicht zu den gut Bezahlten.

Dann musst du weder per Mail noch per Handy erreichbar sein. Such dir nen Anwalt für Arbeitsrecht und gehe dagegen vor.

Auch bei Heimarbeit? Es ist ja sicher irgendwie geregelt, wie man an die Aufgaben kommt... (Ich nutze wie gesagt nur privates Equipement. Gestellt wurde gar nichts.)

0

Was möchtest Du wissen?