Darf der Busfahrer mich rausschmeißen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, er darf es dir nicht verwehren, dich mitzunehmen.Du kannst dich über ihn bei seinem Arbeitgeber, bzw. dem zuständigen Verkehrsbetrieb beschweren.

Okey vielen Dank, ja ich muss mich morgen nochmal telefonisch melden. Bis dahin is die Wut auch schon wieder verflogen.. leider. Ich schreib sobald was raus kam .

0

Ja das darf er, er hat von den Verkhersbetrieben das Hausrecht. Wenn er dich nicht befördern möchte, muss er das nicht und kann dir Hausverbot erteilen, die zeitliche Dauer legt er fest, kann also theoretisch auch lebenslang sein. Was du machen kannst ist nicht viel, außer das du versuchen kannst dich mit den Verkehrsbetrieben in Verbindung setzen und hoffen, das sein Vorgesetzter das Verbot vielleicht wieder aufhebt. 

Das ist totaler Schmarrn, was du da erzählst! Er darf das natürlich nicht. 

Der Busfahrer ist nicht Judikative, Exekutive und Gottvater in einer Person. So denken und handeln Nazis. Also komm mal langsam runter.

0

Was möchtest Du wissen?