Darf der Busfahrer das?

9 Antworten

Die Busfahrer nehmen sich immer mehr raus. Das war einfach nur Kopfsache, der hatte keinen Bock zu wechseln. Ich würde mich an die Verkehrsgesellschaft wenden. Du wolltest ja schließlich nicht 1,25Euro mit einem großen Schein bezahlen.

FALSCH ! Die Fahrgäste nehmen sich immer mehr raus. An der Tanke guckst Du doch auch VORHER was der Sprit kostet...

0

Die Busfahrer nehmen sich immer mehr raus

Quark! Der Fahrer hat sich schlicht an die Vorschriften gehalten, der Kunde aber nicht!

BefBedV:

§ 7 Zahlungsmittel

(1) Das Fahrgeld soll abgezählt bereitgehalten werden. Das Fahrpersonal ist nicht verpflichtet, Geldbeträge über 5 Euro zu wechseln und Eincentstücke im Betrag von mehr als 10 Cent sowie erheblich beschädigte Geldscheine und Münzen anzunehmen.

0

Wie viel Wechselgeld sollte man denn als Busfahrer mitnehmen? 200 Euro? Sry, aber wenn man morgens anfängt, hat man in der der Regel 40 Euro Wechselgeld und wenn man 200 Euro Wechselgeld mit nimmt und schon 4 Fahrgäste mit 50 Euro bezahlt haben, was ist dann? JEDER weiss, dass er morgens mit dem Bus fährt ergo benötigt man Kleingeld. Mehr Rücksicht und nicht nur auf sein eigenes Ego schauen, dann ist vieles leichter!

0

das selbe ist mir auch mal passiert, ich musste ebenfalls laufen...seitdem habe ich ein auto... frechheit !

Und wie hast Du das Aut bezahlt? Mit 1 Cent Stücken??? Man weiß doch vorher, was man kauft - dann hat man eben entsprechend Geld dabei !!! Ist aber leichter, das Gehirn auszulassen und alles auf den Busfahrer zu schieben...

0

ja, im regelfall darf er das.... genaueres findest du in den beförderungsbedingungen.

Fahrkarte gesperrt, obwohl ich jeden Monat zahle: unfreundlicher Busfahrer wirft mich aus dem Bus!

Hallo,

ich bin grade wirklich stinksauer. Heute sollte eigentlich ein guter Sonntag werden, auf den ich mich schon seit Tagen freue. Ein etwas hektischer Morgen war es schon, aber als ich dann um 10 Uhr das Haus verließ, war ich glücklich, dass ich noch den Bus bekam.

In unseren Büssen sind diese Scanner für die Abo-Tickets. Ich habe mein Ticket grade weg drangehalten und es wurde gesagt, dass die Karte gesperrt sei. Schon kam die erste unfreundliche Bemerkung des Busfahrer:"Sie müssen aussteigen".. Ich sagte ihm, dass die Auszahlung meines Tickets noch vor wenigen Wochen erfolgte und ging mit ihm ein kurzes Gespräch ein. Er sagte mir, dass ich jetzt etwa 2 Euro zahlen müsse für ein Ticket, was normalerweise garnicht brauche.. er sagte mir auch, dass man mir dann das Geld zurückzahlen würde, wenn sich wirklich herausstellt, dass mein Ticket zuunrecht gesperrt sei.

Ich hatte leider nur die Bankkarte dabei und konnte nichts zahlen, außerdem befand sich mein Ziel verdammt nochmal dutzende Kilometer von der Stadt. Ich würde somit auch weitere Tickets kaufen müssen. Ich zahle doch keine 40 Euro. Somit hätte mir der Kauf auch nichts gebracht. Heute ist Sonntag die Hotline ist somit geschlossen und ich kann niemanden benachrichtigen.

Der Busfahrer meinte dann, dass ich nun auszusteigen habe. Und das mit einem Gesichtsausdruck, der nicht freundlich genannt werden kann. Er sagte dass sei Vorschrift. Ja GUT Vorschrift. Ich habs verstanden aber dann sagte ich, dass ich dafür entschädigt werden möchte, dass ich zu unrecht nicht von einem ORT A nach ORT gelangen darf, wenn ich doch monatlich einen fairen Preis für dieses Ticket zahle.

Kann ich da irgendwie eine Beschwerde gegen einlegen, hatte jemand mal ähnliches erlebt und wie sieht es mit Gewinnchancen aus. Ich bin total fertig, mein ganzer Tag ist kaputt und fortbewegen kann ich mich ohne Auto auch nicht.

...zur Frage

Busfahrer will nicht mitnehmen!

Hallo,heute bin ich wie seid schon 6jahren zur bushalte stelle gegangen! Allerdings hatte ich meinen Portmane mit Busfahrkarte und Geld vergessen! Also ging ich in den Bus und sagte das ich meine Karte vergessen hab! Der fahrer meinte ich müsse bezahlen aber ich hatte auch kein Geld dabei also musste ich aus dem Bus und an der Haltestelle stehen bleiben! Anmerkung der busfahrer fährt die strecke seid 5jahren und müsste mich kennen und doch eig. Wissen das ich eine Karte hab! Da meine Eltern nich zuhause sind (arbeit) Komme ich nicht in die Schule !Meine frage ist aber darf der Busfahrer ein 12jahre altes Kind einfach so an der Bushaltestelle stehen lassen?

...zur Frage

Kann man in der Ausbildung den Schwerpunkt wechseln, von LKW zu Bus Fahrer?

Hallo, Ich habe am 1.8.17 eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer angefangen, als LKW Fahrer aber eigendlich wollte ich Busfahrer werden habe die Ausbildung zum LKW Fahrer nur angefangen weil ich von meinem Vater gehört habe das zum Busfahrer eine LKW Ausbildung vorausgesetzt wird, nur jetzt habe ich erfahren das das nicht stimmt nur ich weiß nicht wie ich jetzt wechseln soll oder ob das überhaupt möglich ist und was ist als Busfahrer anders als LKW Fahrer außer das man halt Personen transportiert und der Beruf als LKW Fahrer ist sehr schwer ist das bei Bus anders ?

Danke im voraus für eure antworten

...zur Frage

Darf der Busfahrer mich rauswerfen wenn er mir nicht glaubt?!

Also ich wollte Bus fahren und ich bin 14 bis 14 krigt man ja die karte billiger und ich hatte gerade nur so viel Geld dabei und bin in den bus gestiegen und der busfahrer hat mir die Erwachsenen Karte ausgedruckt die teuerer ist ich meinte dann das ich 14 seie aber er hat mir nicht geglaubt und nach einem ausweis gefragt da ich aber keinen dabei hatte durfte ich nicht mitfahren darf er mich einfach rauswerfen ?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?