Darf der Beifahrer betrunkenauf einem Motorrad fahren?

6 Antworten

"Eine direkte Promillegrenze beim Motorrad für den Beifahrer (Sozius) gibt es nicht, allerdings ist der Fahrzeugführende verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs nicht durch die Ladung oder die Besetzung gefährdet wird. " (bussgeldkatalog.org)

Würde ich verneinen und auch nie einen solchen als Sozius mitnehmen.

Ich meine gesetzlich

0
@Kawaje

Du darfst niemand mitnehmen, der das sichere Fahren behindern kann.

Das ist doch beim Zweirad als Risiko noch höher als beim PKW.

Da kannst du den Dödel hinten festschnallen, vielleicht noch einen dazusetzen.

Der Beifahrer fängt hinten das Pendeln an und dann ..

kennen einen Fall, bei dem schon die nüchterne, ängstliche Beifahrerin das Moped aus der Spur brachte. Der Fahrer sitzt nun im Rollstuhl.

Dumm gelaufen.

0

Darf er, sofern er den Fahrer nicht am Bedienen des Motorrads hindert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In manchen Ländern ist das verboten.

Ich denke nicht , sonst könnte einer mit langen Armen sich ja zum fahren hinten setzen und bei einer Kontrolle behaupten er sei der Beifahrer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?