Darf der Arzt von mir 5€ für ein Attest für die Schule Verlangen?

9 Antworten

Du hättest das Attest bzw. sogar eine "richtige" Krankschreibung beim Arzt bekommen, wenn du dich an dem Tag dort auch direkt in Behandlung begeben hättest.

 

Nur hingehen uns sagen "ich brauche mal bitte weil..." kostet dann eben eine Gebühr, das ist völlig richtig!

Ein solches Attest ist keine Kassenleistung, wird also immer privat liquidiert. Gemäß der Gebührenordung für Ärzte, GOP 70, wird dafür beim üblichen Hebesatz von 2,3 eine Gebühr von 5,36 € berechnet. Der Arzt darf diese Leistung aufgrund des Arztrechts nicht kostenlos anbieten, er darf aber abrunden. 5€ sind also ein vollkommen reeller Preis.

Im übrigen solltest du mal in deiner Schulordnung nachlesen, da es unüblich ist, dass die Schule schon bei einem Fehltag ein Attest verlangen darf.

Atteste braucht man laut Wikipedia nur, wenn Klausuren geschrieben werden. Für die normalen Schultage reichen AU aus.

Was möchtest Du wissen?