Darf der Arzt meine Eltern darüber informieren das ich mich ritze?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ja darf er. Auch wenn jetzt viele mit der Schweigepflicht kommen die auch für Kinder gilt. Tut sie eben nicht. Zumindest nicht so wie bei einem Erwachsenen. Der Arzt MUSS abwägen was wichtiger ist: Seine Schweige- oder Informationspflicht. Die hat er nämlich auch. Ob und wie er schweigt hängt auch sehr von deiner Reife ab. und wie reif du bist das entscheidet wiederum der Arzt. Und da ritzen ein psychisches Problem ist das man alleine NICHT in den Griff bekommt wird er wohl deine Eltern informieren.

Grundsätzlch ist der Arzt zur Verschwiegenheit verpflichtet, auch gegenünber den Eltern. Wenn er aber eine Notfallsiuation erkennt und der Meinung ist, dass deine Eltern informiert werden müssen, dann darf er ihnen davon erzählen. Das Gleiche gilt, wenn er der Ansicht ist, dass du deinem Alter entsprechend noch nicht in der Lage bist, die Situation richtig zu beurteilen un alleine damit fertig zu werden.

Vom Gefühl her würde ich sagen, du solltest mit deinem Problem auch nicht alleine bleiben.

Nachtrag: wenn du der Ansicht bist, dass du deine Probleme in den Griff bekommst, dann sag das doch deinem Arzt, wenn er dich wirklich wegen der Verletzungen ansprechen sollte. Du könntest ihn bitten, es den Eltern nicht zu erzählen.

0

Ja der Arzt darf das deinen Eltern sagen. Er ist schließlich dazu verpflichtet das zu tun was für deine Gesundheit am Besten ist, und wenn er denkt, dass du dich ritzt und deine Eltern im Grunde die Leute sind die sich um dich und deinen Zustand kümmern müssen dann wird er es ihnen sagen...

Aber keine Sorge. Im Falle dass der Arzt die Schnitte überhaupt sieht, dann wird sein erster Gedanke garantiert nicht der sein, dass du dich ritzt, sondern eher, dass du dich irgendwie verletzt hast.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen und wünsch dir viel Glück:)

Alles Liebe Kate<3

rede mit dem Arzt darüber u. frag ihn. Ich bin mir nicht sicher, ob er in diesem Fall u. in deinem Alter an die Schweigepflicht gebunden ist bist du dir ganz sicher, daß du damit abgeschlossen hast?

Ja bin ich! Ich hab auch mit meinem Freund druber geredet und mir klar gemacht das es das nich bringt

0

Er wird es mit dir besprechen und dich informieren, dass er es deinen Eltern mitteilen muss , weil er die Gefahr sieht. (Selbstverletzung)

Wenn der Verdacht der Selbstgefährdung im Raum steht (was hier der Fall ist) darf der Arzt dass deinen Eltern mitteilen ja.

Gibts da nich irgendeine Sonderregelung ab 14?

0
@Lenurstchen

Ab 14 gilt allgemein die ärztliche Schweigepflicht (bis dahin darf er den Eltern alles sagen). Ab dann nur wenn eben die Gefahr besteht dass sich die Person was antut, sich selbst verstümmelt, selbstmordgefährdet ist, die Gefahr besteht dass sie anderen was antut etc. etc.

1

Hey Lena,rein technisch darf er das nicht anderer seits sind es schließlich deine Eltern und ich denke das er sie dennoch informieren wird außerdem was wird den schon passieren? auch wens deine eltern erfahren ? sie weden vllt mit dir über dein problem sprechen sag ihnen das du damit abgeschloßen hast und deine gründe wieso du es getan hast ich denke sie werden dich verstehen :)

LG iBoGii

Ih hab meinen Eltern schonmal versprochen aufzuhören, sie würden es NICHT verstehen und mich zu ner Psychotante schicken -.-

0

Hey Lena,

ritzen is natürlich keine Lösung .. ( Ich kenn des ) auch wenn was richtig schlimmes passiert ist .. Ich kenn des hab mich auch schon öfters geritzt und naja meine elten haben des herrausgefunden und 2x hat die ausrede geklappt: "Ich hab ne wette verloren :c" dann konnte ich mit meiner mutter darüber einfach reden .. Natürlich ist meine Mutter nicht streng ( Mein vater ist für mich ein FREMDER mensch )

Rede doch mit deiner besten freundin / bester freund mal darüber .. ich konnte auch mit einem freund darüber reden .. er fand des jz rein unnötig was es auch wirklich war! Dennoch lege ich dir SEHR ans herz damit aufzuhörn ..

Nein er darf es nicht aber wenn du dir unsicher bist kannst du ihn ja sagen, dass er es nicht sagen soll:) Lg

Ein Arzt hat Schweigepflicht. Aber ich denke mal da es deine Erziehungsberechtigten sind darf er das.

Ja weil es deine Erziehungsberechtigten sind und du noch minderjährig bist. Und natürlich bei akuter Selbstgefährdung.

Nein, das darf er nicht - ärztliche Schweigepflicht

Das stimmt so nicht, wenn er eine akute Gefahr errkennt und schweigt, dann wäre das unterlassene Hilfeleistung.

0

Darf er nicht, sag ihm auch dass er es nicht sagen soll !

Nein der Arzt hat Schweigepflicht !

nein aber ein ein freund wurde schon von seinem arzt verraten :/ also viel glück ^^

Nein, er steht unter Schweigepflicht.

Was möchtest Du wissen?