Darf der artzt die Eltern informieren wenn illegale Substanzen im Körper gefunden wurden? Unter 18

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Schon erschreckend, wie hier falsche Informationen gleich hochgevotet werden. oO

Also aus deinen zu Verfügung gestellten Informationen kann man dir keine Antwort geben. Es kommt maßgeblich auf das Alter an.

Ich spar mir mal die Arbeit und zitiere von juraforum.de:

"Zur ersten Frage ist wirklichdas Alter bedeutend. Bei Kindern überwiegt natürlich das Interesse der Eltern im Rahmen ihres Sorgerechts, von allen Fragen, die die Gesundheit (einschl. Drogenkonsum) ihres Sprößlings betreffen, zu wissen. Hier könnte der Arzt eine Schweigepflicht durchbrechen. Mit zunehmendem Alter überwiet jedoch das Recht des Jugendlichen, daß seine Angeben beim Arzt bleiben. Dann darf der Arzt diese Schweigepflicht nicht mehr generell durchbrechen. Das hängt von diversen Faktoren ab, u. a. dem Alter und der Einsichtsfähigkeit." Klaus Schlesinge

.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

lg Divinorum

Wahrscheinlich machst Du Dir umsonst Sorgen und glaubst, dass wenn man Dir beim Arzt Blut abgenommen hat (um ein sogenannten "Blutbild" anzufertigen), dass damit auch nachgewiesen wird, dass Du bereits mit Cannabis experimentiert hast. Dann glaubst Du falsch.

  1. Drogentests beim Arzt bedürfen immer der Zustimmung des Patienten.

  2. Ärztliche Drogentests müssen angekündigt werden.

  3. Der Arzt braucht in aller Regel keinen Drogentest zur Diagnosestellung.

  4. Drogentests sind mit Kosten verbunden, die der Arzt nicht zum Fenster rauswerfen will, bloß weil sich sein Patient entschieden hat eine Droge zu konsumieren.

  5. Ärzte sind keine Gesundheits-Polizisten.

Hallo Kevco

Wenn es aus Zufall gefunden wurde

und daran hängt es schon.

es kann nicht aus Zufall gefunden werden, es muss spezifisch danach gesucht werden!

wie weit "unter 18" bist du denn?

daran hängt es ebenfalls

"unter 18" kann auch 12 Jahre sein:-)

Ne ich bin 15

0

Der Arzt hat Schweigepflicht und kann deinen Eltern nur was davon sagen wenn du eine sogenannte Schweigepflichtsentbindung unterschreibst die den Arzt berechtigt bestimmten Personen das mitzuteilen. Wenn du jetzt erst 11 oder 12 vlt sogar jünger bist sieht das ganze nochmal anderst aus denke ich mal aber so mit 15,16,17 ist das nicht weiter schlimm so lange es nur THC sein sollte:D

Hab selber die erfahrung gemacht also bitte bleibt mir weg mit Klugscheißen♥

Wenn Du unter 18 bist, haben die Ärzte nicht das Recht, sondern de Pflicht, die Eltern zu informieren

Das bringt's auf den Punkt. :)

Gruss

0
@AaronZ

Das bringts nicht auf den Punkt, sondern ist schlicht falsch.

1

Stimmt so nicht, das kommt maßgeblich aufs Alter des Minderjähigen an.

1

Wenn Du unter 18 bist, haben die Ärzte nicht das Recht, sondern de Pflicht, die Eltern zu informieren

viel Ahnung hast du aber nicht, stimmts?

0

sie sind daran verpflichtet, eltern und behörde zu informieren

Sofern du kein Kind mehr bist, nein.

Was möchtest Du wissen?