Darf der Arbeitgeber verlangen das ich den Schlüssel nach der Kündigung persönlich vorbei bringe?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ich würde das persönlich machen. Mit Unterschrift das man den auch abgegeben hat. Und dann mit erhobenen Haupt rausgehen.

Besser ist es für dich auf jeden Fall, wenn du den Schlüssel persönlich dort abgibst.

Wenn du ihn mit der Post schickst, dann kann er auch verloren gehen.

Wichtig ist, das du dir den Empfang vom Arbeitgeber schriftlich bestätigen lässt.

Wenn die Frist bis zum 30.09.2016 geht, dann reicht es auch wenn du den Schlüssel am 30.09.2016 dort abgibst.

Nein, es kann auch jemand den Schlüssel in Deinem Auftrag dort abgeben.

Ich würde mir aber auf jeden Fall die Rückgabe des Schlüssels schriftlich quittieren lassen. Dazu kannst Du demjenigen, der den Schlüssel abgibt, ja ein vorbereitetes Schreiben mitgeben.

Gerade wenn Du krank geschrieben bist kann niemand von Dir verlangen den Schlüssel persönlich abzugeben.

Was möchtest Du wissen?