Darf der Arbeitgeber mir verbieten mich krankschreiben zu lassen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie krank ist, ist sie krank. Da beißt die Maus keinen Faden ab und wenn sie ein ärztliches Attest bringt, kann der AG da gar nichts machen.

Dann müssen eben mehr Mitarbeiter eingestellt werden um hier Reserve zu haben, aber dieses falsche Personalmanagement auf dem Rücken der Mitarbeiter auszutragen, ist ja vollkommen daneben.

Danke für den Stern

0

Anrufen, Bescheid sagendass man zum Arzt geht, danach den Krankenschein fristgemäß also innerhalb von 3 Tagen dem Arbeitgeber zukommen lassen und warten dass man wieder gesund wird. Vorher
Bescheid sagen, wann man wiederkommt zur Arbeit. Verschleppte Krankheiten bringen nichts.

Nein, das darf sie nicht. Jeder Arbeitsnehmer kann zum Arzt gehen, dieser entscheidet über eine Krankschreibung, dagegen kann der Arbeitgeber nichts machen.

Was möchtest Du wissen?