Darf der Arbeitgeber mir nach einem 8 Stunden Dienst eine Rufbereitschaft am selben Tag Aufdrücken wo es zu einem Einsatz von 3 Stunden kommen kann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hundertprozentig sicher bin ich mir nicht, habe aber ähnliche Situation schon am eigenen Leib erfahren. So wurde mir das vom Betriebsrat damals erklärt:

Der Arbeitgeber darf das wohl unter besonderen Umständen, allerdings dürfen 48 Stunden pro Woche nicht überschritten werden. Ebenfalls darf im Schnitt von 6 Monaten eine 8 stündige werktägliche Arbeitszeit nicht überschritten werden.

Da fällt mir noch ein: Die Ruhezeiten etc. müssen vor der nächsten Arbeitsaufnahme eingehalten werden - aber die wolltest Du ja nicht wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?