Darf das Unternehmen unsere Buchung einfach stornieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Reiseveranstalter hat mit Sicherheit eine Klausel in seinen AGB, dass er bei nicht ausreichender Belegung einer Veranstaltung von eben dieser Veranstaltung zurücktreten kann.

Und mit Sicherheit wird dort auch ausgeschlossen sein, dass der Reiseveranstalter sich verpflichtet, für einen passenden Ersatz zu sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist erlaubt. Wird wohl in den AGBs nachzulesen sein.

Uns wurde kürlich auch eine Reise abgesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit Sicherheit so in den AGB eingebunden, die du akzeptiert hast mit vertragsabschluß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie, denn sie haben sicher in den AGB darauf hingewiesen dass das passieren kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was stand in den Unterlagen bei der Anmeldung und in den AGB? üblicherweise ist dort nämlich vermerkt, dass "bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl die Reise bis x Tage vor Abreise abgesagt werden kann". das ist also kein Rausschmeissen sondern eine Absage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist mit dem alternativen Abfahrtsort? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mia3422
12.08.2017, 14:35

Wird auch nicht angefahren..

0

Was möchtest Du wissen?