Darf das Sozialamt das Haus meiner Oma in Polen verkaufen?

9 Antworten

Den Streit könnten die vier Kinder sich sparen,indem sie die die Pflekosten selbst übernehmen.Wenn das Sozialamt hier in Vorleistung geht, wird selbstverständlich das eigene Vermögen des Hilfsbedürftigen heran gezogen. Dass deine Eltern Geld und Arbeit in das Objekt gesteckt haben, das ihnen gar nicht gehörte, war ein Fehler. Selbst wenn das Sozialamt jetzt nicht das Haus verkauft, müssen deine Eltern später die Geschwister entsprechend dem Wert des Hauses auszahlen. Es gilt der Wert des Hauses am Todestag. Sie müssen dann das ganze Geld und die Arbeit zu drei Vierteln noch mal bezahlen.

Ich denke, das Haus in Polen bleibt unangetastet. Anders sieht das in Deutschland aus.

Hier kann die Immobilie verkauft werden.

da kannst du leider nichts machen, da deine oma gepflegt wird gehen erst ihre ganzen ersparnisse für die pflege drauf ist da nichts mehr zu holen gehen sie halt an das haus drann, da gibt es so eine regel mit 10 jahren, wenn deine oma deinen eltern das haus vor über 10 jahren überschrieben hätte, können sie nicht an das haus, aber so ist es nicht, also versuchen sie da geld raus zu schlagen, was das Vermögensnachweise betrifft mach dir keine sorgen erst bei einen gehalt von 1400,- im monat von den kindern deiner oma müssen die was abgeben, nicht die schwiegerkinder,

Können meine Eltern Ihr Haus an meinen Bruder günstig verkaufen?

Meine Eltern haben Ihr Haus an meinen Bruder für 20000 Euro verkauft und ein lebenslanges Wohnrecht sich eingeräumt. Somit erhoffen Sie mich ganz auszuschließen. Ist es erlaubt hinter meinem Rücken einfach günstig zu verkaufen um mich zu enterben ?

...zur Frage

Haus Verkauf und Zwangsräumung?

hallo,

Mein Opa besitzte ein Haus, indem sein "Sohn" wohnt. Mein opa ist vor einem Jahr gestorben. Der "Sohn" wohnt weiterhin indem Haus (Mietfrei seit 30 Jahren). Jetzt haben 6 Leute das Haus geerbt(Der "Sohn"+ 4 weiter Kinder + meine Oma). Alle ausser der "Sohn" wollen das Haus verkaufen , aber der Sohn will das nicht. Was können wir Gesetzlich tun um es verkaufen zu können.

...zur Frage

Wie weit hat Sozialamt Ansprüche auf Haus?

Hallo, folgende Situation: Mutter verstorben. Lebte zuletzt im Pflegeheim. Hieraus sind Sozialhilfeleistungen entstanden. Vater war alleiniger Erbe von einem kleinen uralten Haus (Verkehrswert 33.000,-Euro). Vater hat mir nach anwaltschaftlicher Beratung dieses Haus verkauft (Wohnsitz, Grabpflege). Übertragung ist bereits erfolgt. Sozialamt fordert nun von meinem Vater innerhalb von 4 Wochen die Rückerstattung der Sozialleistungen für meine Mutter (8.500,- Euro), da diese ja eine Hälfte des Hauses an meinen Vater vererbt hatte (Gütergemeinschaft). Soweit - sogut! Ich wäre bereit gewesen diesen Betrag aus meiner Tasche an das Sozialamt zu zahlen. Nach Beratungstermin auf dem Sozialamt, hat die Dame mir nun eröffnet, sollte der Fall eintreten, dass mein Vater irgendwann einmal auch Sozialhilfeleistungen in Anspruch nehmen muss, dass dann von mir der Rest des Hauswertes (25.000,- Euro) bezahlt werden muss. Da mir dies nun zu heiss ist, wollte ich die Rückübertragung von mir auf meinen Vater heute beim Notar veranlassen.

Wer kennt sich hier aus und kann mir sagen, ob das Sozialamt in diesem Falle tatsächlich Anspruch auf diese 25.000 Euro hätte, obwohl es sich nicht um eine Schenkung sondern einen Verkauf des Hauses gehandelt hat.

Für hilfreiche Antworten im Voraus besten Dank.

...zur Frage

Hallo, gibt es eine möglichkeit ein Haus vor dem Tod an ein Kind/Enkel zu verkaufen um den Erbstreit zu umgehen?

Hallo,

gibt es eine möglichlkeit ein Haus vor dem Tod an ein Kind/Enkel zu verkaufen um den Erbstreit zu umgehen? Besteht für die anderen Kinder dann noch Erbanspruch auf das Haus? Und wenn das Haus verkauft ist und das Geld aus dem Verkauf weg ist... wird dann nur der restliche Besitz vererbt?

Vielen Dank

...zur Frage

Kein Testament - kann ein Haus verkauft werden?

Ein guter Freund ist gestorben - ohne Testament bzw. es findet sich nicht. Im Grundbuch des Hauses steht nur er. Eine Hälfte erbt die Frau, die andere Hälfte die Kinder. Nun möchte die Frau das Haus verkaufen, weil sie die Kinder nicht auszahlen kann, aber zwei der vier Kinder sind dagegen, weil sie das Haus unentgeltlich als Ferienwohnung nutzen möchten, können aber auch nicht auszahlen. Hat die Witwe einer Möglichkeit,das Haus zu verkaufen, da sie es finanziell nicht halten kann. Die Frau hat kein Wohnrecht und Nutzrecht, da dem Verstorbenen (Ehemann) berußt war, da sie nach seinem Tode nicht im Hause bleiben kann und will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?