Darf das Schmerzensgeld unserer Tochter uns Eltern in der PI gepfändet werden?

5 Antworten

Nein,ich denke wohl nicht.Das Geld gehört eurer Tochter und die hat mit eurer Privatinsolvenz nichts zu tun.

bin ich auch der Meinung aber hätte gerne eine Antwort die 100% ist denn wir stehen kurz vor der Auszahlung, wir wissen schon das es dem Hartz IV nicht angerechnet werden darf, was wir als ausgleich bekommen weil mein Mann nicht genügend verdient also bitte noch mehr Antworten...

0
@Max200706

Die Antwort von Annelein69 ist 100 % richtig. Wenn es ein Anspruch der Tochter ist, kann das Geld in der Insolvenz der Eltern nicht abgefasst werden. Jeder hat "seine" eigene Insolvenz. "Sippeninsolvenz" gibt es nicht. Also überhaupt kein Problem.

0

Geht zum Amtsgericht und lasst euch dort kostenlos von einem Rechtspfleger beraten. Ansonsten könnt ihr für 10€ Eigenbeteiligung einen Beratungsschein (auch beim Amtsgericht) holen und eine Rechtsberatung beim Anwalt durchführen lassen.

DAS wäre wirklich die beste und günstigste Alternative, um Rechtssicherheit zu erlangen.

0

Das Geld gehört definitiv der Tochter. Ihr solltet das Geld am bestens schnellstmöglich wenns bei euch auf dem Konto kommt abholen und auf ein Sparbuch im Namen deiner Tochter anlegen.

Was möchtest Du wissen?