Darf das Mutterschaftsgeld gepfändet werden trotz Überschreitung des Freibetrags des P-Kontos?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mutterschaftsgeld ist ein Einkommen, wie jedes andere. Hast Du denn die Freigrenze entsprechend Deiner Unterhaltsverpflichtung erhöhen lassen? Zusammen mit dem verrechneten ALG muss Dir der Dir zustehende Freibetrag bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?