Darf das Jobcenter einer Mutter mit Baby (4 Monate) die Leistung sperren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Bedarfsgemeinschaft mit deinem Freund kannst du vermeiden, wenn er wirklich keine Sachen bei dir hat. Allerdings muss er Unterhalt für dich und euer Kind zahlen. Die Höhe des Unterhalts muss korrekt nachgewiesen werden. Was dann fehlt, muss das JC ohne wenn und aber zahlen.

Wenn die sich quer stellen, hol dir einen Beratungsschein vom Amtsgericht und geh zu einem Anwalt für Sozialrecht. Bevor du den beauftragst, fragst du, wie schnell er sich darum kümmern kann. Wenn er einen gut ausgelasteten Eindruck macht, gehst du zum nächsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flyppy
16.11.2015, 02:15

Die wissen bereits das er nichts mehr hier hat und sie haben auch den Nachweis das er unterhalt zahlt, aber laut meiner Bearbeiterin krieg ich erst wieder geld wenn er seine einkommensbescheide vorgelegt hat..

0
Kommentar von MoralGott
16.11.2015, 02:22

Beratungsschein ist hier sinnlos, da sie den Anwalt schlicht nicht bezahlen kann. Auch nicht die in diesem Fall geringe Gebühr von 15 € . Der Anwalt würde nur beraten, was der Fragestellerin nicht ihr Geld bringt!

Zudem hat sie einen kostenlosen "Rechtsanwalt" in Form von MoralGott .

0

Die dürfen gar nichts. Selbstverständlich darf dich dein Freund an Wochenenden besuchen. Deswegen seid ihr nicht gleich eine Bedarfsgemeinschaft.

Ohne Termin musst du nicht zu deiner Sachbearbeiterin. Wenn ihr einen schriftlichen Termin vom Jobcenter erhaltet, dann könnt ihr euch immer eure Reisekosten erstatten lassen. ( also Busfahrt, Bahnfahrt, Fahrt mit dem Auto ) Dies muss man aber nachweisen. Am besten mit Kopien der Fahrscheine. Bei Autofahrten bekommt ihr eine Kilometerpauschale automatisch ausgezahlt, wenn ihr das per Antrag geltend macht.

Ich sehe hier nur zwei Auswege: 

1.)  Schnellstmöglich ( meist nur mit Termin möglich, telefonisch um Eiligkeit bitten ) bei der Leistungsabteilung vorsprechen und mit denen alles abklären. Die stehen über der Sachbearbeiterin und können anders als diese denken.

2.)  Wenn das nichts hilft:  Widerspruch und gleichzeitig unbedingt Antrag auf Einstweiligen Rechtsschutz beim Sozialgericht stellen. Letzteres ist eine Art Schnellklage, kostenlos bei Erfolg und Niederlage, ohne Anwaltszwang und vor allem meist in 2 bis 8 Wochen erledigt.

Jedoch ist dieses ER Verfahren an eine gewisse Schriftform gebunden. Ich weiß, wie man so einen Antrag schreibt und habe innerhalb der letzten 3 Jahre mehrmals so ein Verfahren gewinnen ( auch mehrmals verloren ) können. Das Verfahren endet mit einen unanfechtbaren Beschluss. Ist also sofort rechtskräftig.

Ich würde sowohl Widerspruch, als auch ER Antrag für euch vorschreiben und euch alles im Detail nennen, wie ihr vorzugehen habt. Kostenlos versteht sich. Aber bitte nur über die auf meinem Profil genannten Kontaktmöglichkeiten. Danach auch gerne per E-Mail, was hier auch von Vorteil wäre.

Keine Gutefrage.net Freundschafts Anfragen. Weiß nicht, wann ich hier wieder gesperrt werde. Denn dann wäre der Kontakt gleich komplett weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flyppy
16.11.2015, 02:29

Die Sachbearbeiterin die ich meine ist ja leider die in der Leistungsabteilung.. das andere Problem ist das ich bei dem Hausbesuch dummerweise unterschrieben habe das er immer übers Wochenende bei uns ist, ich seine Wäsche mitwasche und er sich auch mal an den Kosten beteiligt hat. Besteht da trotzdem noch eine Chance?

Und sie meinte das er ja auch die ganze Woche da wäre wenn er nicht auf Montage wäre. Deswegen ist sie der Meinung dass er bei mir seinen Hauptwohnsitz hatte.

0

Genau kenn ich mich da auch nicht aus, aber du könntest zum Vorgesetzten deiner Sachbearbeiterin gehen und deine Situation schildern. Eventuell einen Kredit beantragen. Oder dir einen Termin im Sozialgericht geben lassen bzw mit einem Anwalt sprechen. Das dürfte nichts kosten. Bin mir aber nicht sicher. 

Auf jeden Fall solltest du dir mehrere Meinungen und Hilfe holen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoralGott
16.11.2015, 02:03

Antworte einfach nicht, wenn du keine Ahnung hast! Bitte!

0

du bekommt ja dein kindergeld.

aber du hast ja eine sperre und das bedeutet, dass du kein geld bekommst, jedach aber lebensmittel gutscheine.

Musst dann mit so einen gossen brieg an die kasse und deine Lebensmittel zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoralGott
16.11.2015, 02:24

1.)  Schreib deutsch!

2.)  Antworte hilfreich!

0

Was möchtest Du wissen?