Darf das Bild recht wieder entzogen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Persönlichkeitsrechte kann man nicht einfach an- und ausschalten. Wenn die Person nicht will, dass du dieses Video öffentlich machst, darfst du es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lehne mich mal aus dem fenster weil ichs nicht genau weiß. Wenn du keine Verwertungsrechte gekauft hast dann kann dir die Person die Verwendung nachträglich wieder entziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist mal ein Paragraph, lies mal, ist alles drin!

Paragraph lautet: §3 Datenschutz (1) Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und nur zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung von Veranstaltung verarbeitet (2) Der Teilnehmer bzw. seine gesetzlichen Vertreter erklären sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassette etc.) ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden. Mit dieser Erklärung geben Sie uns Ihr Einverständnis dafür, dass wir Ihre personenbezogenen Daten die für Anmeldungen, Werbung etc. erheben, verarbeiten und nutzen dürfen, ebenso das Bildrecht bei öffentlichen Veranstaltungen für Werbezwecke auf unserer Homepage und dazugehörigen Plattformen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange du die Bilder nicht im Internet veröffentlichst auf sozialen Netzwerken oder die Person bei andren bloßstellst mit dem Foto ist es in Ornung wenn du das Bild behalten tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?