Darf das Arbeitsamt das Geld abziehen, wenn man bis 180€ gearbeitet hatte?

2 Antworten

Arbeitsamt oder Jobcenter? Wo bist du gemeldet?

Im Arbeitsamt (Agentur für Arbeit) ist es folgt:

Du beziehst arbeitslosengeld u. arbeitest nebenbei noch bissl was.

  1. Musst es mitteilen
  2. Muss der Job in der Woche unter 15 Std. sein, sonst wirst abgemeldet
  3. Du hast einen fixen Freibetrag von 165€ was du im Monat frei dazu verdienen darfst. Kommst du über den Betrag wie hier angegeben 180€, dann werden dir im Folgemonat 15€ vom Arbeitslosengeld weniger ausbezahlt.

Wie es im Jobcenter ist weis ich leider nicht!

Ja, bis 100 € ist anrechnungsfrei, von allem darüber bleiben nur 20% anrechnungsfrei.

http://www.sozialleistungen.info/hartz-iv-4-alg-ii-2/zuverdienst.html

Nicht 180€?

0
@therefore

Also schreib mal, was du genau verdient hast und was sie dir abgezogen haben.

0
@therefore

Wenn du nicht genauer schreibst, kann ich dir nicht antworten. Was das einmalig, ging das über die Monatsgrenze hinaus? Geh doch mal lieber in ein Forum, das auf Hartz 4 spezialisiert ist. http://www.hartz4-forum.de/

0

Was möchtest Du wissen?