Darf das Arbeitsamt das Arbeitslosengeld meiner Mutter kürzen wenn ich Termine verpasse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du selber auch kein ALG - 2 auf dein Konto bekommst wird deine Mutter dennoch Leistungen für dich bekommen,wenn du deinen Lebensunterhalt nicht durch eigenes Einkommen sicherstellen kannst !

Also wird deiner Mutter dann von deiner maßgeblichen Regelleistung 10 % für 3 Monate gesperrt und wenn das so weiter geht wird es noch mehr,wenn du dann über 30 % bist kannst du Lebensmittelgutscheine beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich vermute deine mutter bekommt kein arbeitslosengeld I sondern Arbeitslosengeld II (Hartz IV) - oder?  im rahmen von Hartz IV bekommt deine mutter auch leistungen für dich. wenn du halt dann termine verpasst, werden von den leistungen für dich eben anteile abgezogen. ausgezahlt wird das ganze aber in einer summe an deine mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wohl kaum. Das Arbeitsamt ist euer Arbeitgeber. Der Arbeitgeber legt fest was zu tun ist. Kommt ihr diesen Festlegungen nicht nach kürzt er die Bezüge. Und das ist gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alg 2 wird ja für jede Person einzeln im Bescheid angegeben. Wegen der Terminversäumnis werden von deinem ausgewiesenen Anteil die 10 % gekürzt.

Ich wäre schon dafür, dass die Kürzung vom gesamten Anspruch durchgeführt würde, deine Mutter hätte dich ja zur Termineinhaltung ZWINGEN oder wenigstens anleiten können.

Sie hat also genau so Schuld daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
02.06.2016, 14:48

Es gibt keine Sippenhaftung mehr,würde ja noch schöner sein wenn die Eltern für die Taten der Kinder bestraft würden,mit solchen Kindern denen alles am A .... vorbei geht sind diese genug gestraft !

0

Da du bzw. deine Mutter Geld vom Arbeitsamt erhält, hast du nichts anderes zu tun, als die vom Arbeitsamt festgelegten Termine wahrzunehmen. Wenn du krank bist, ist es etwas anderes. Wenn du aus irgendeinem anderen Gunde nicht zum Termin gehen kann, dann rufe an und bitte um eine Terminverlegung.

Wenn du aber so nachlässig bist und gar nichts von dir hören läßt und auch die Termine nicht wahrnimmst, ist es richtig, wenn euch das Geld gekürzt wird. Das geht allen so und du bist keine Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter bekommt ja Leistungen für dich vom Jobcenter. Ergo streichen sie dann 10% für eine gewisse Dauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?