Darf das Amt den Bescheid und die Auszahlung meiner Nebenkostenabrechnung einfach zurückhalten bzw. etwas verrechnen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sie dürfen, so jedenfalls bei uns. Kritisch bewertet wird, wenn so ein Betrag zur Verfügung steht und einfach nur so dem Vermieter überwiesen werden kann.

Da kann dann ja keine Bedürftigkeit vorliegen, oder?

Ich gehe zwar arbeiten, bekomme aber ergänzend ALG II, da das Einkommen nicht ausreicht. Deshalb habe ich den Betrag nicht einfach so überweisen können, sondern in Raten an den Vermieter bezahlt. Wenn keine Bedürftigkeit vorliegen würde, dann würde ich auch kein ergänzendes ALG II bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?