Darf bei einer Ausbildung eine Urlaubssperre auftreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Generell hat jeder Arbeitnehmer erst Urlaubsanspruch nach Ablauf von 6 Monaten. Zusätzlich kann bei Saisonbetrieben der Urlaub  in die geschäftsschwachen Monate verlegt werden. Eine Ausnahme besteht für Auszubildende, die den Urlaub grundsätzlich während den Berufsschulferien bekommen müssen.

Footzies 24.03.2015, 03:06

häh? so ein Quatsch.... sobald du dir Urlaubsanspruch erarbeitet hast (x Tage pro Monat) hast du den Anspruch und kannst ihn nutzen! Das man erst nach 6 Monaten in den Urlaub darf ist kompletter Blödsinn, rein gesetztlich betrachtet....die Tatsache, dass es nicht gern gesehen wird, ist was Anderes

0

Hast Du denn schon Urlaub genehmigt bekommen welcher in der jetzt verhangenen Sperre liegt ?

Wenn dem so ist muss schon eine Katastrophe vorliegen für die Absage des genehmigten Urlaubes, oder größerer Ausfall an Arbeitskräften das die Produktion gefährdet ist, etc.

nein, wenn es betriebliche gründe gibt, dann darf man natürlich eine urlaubssperre verhängen und die gilt für jeden.

ein recht auf urlaub hast du, allerdings nicht während einer sperre.

"ob ich ein Recht auf Urlaub innerhalb der Urlaubssperre habe.."

Nein, eine begründete Urlaubssperre gilt für jeden Arbeitnehmer, auch für Azubis

Was möchtest Du wissen?