darf arbeitsamt mein hartz 4 sperren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

darf arbeitsamt mein hartz 4 sperren?

Die Bundesagentur für Arbeit ist nicht zuständige Behörde für SGB II Leistungen. Diese sind Aufgabe der Jobcenter.

wenn ich mich nicht bewerbe?

Was steht in der Eingliederungsvereinbarung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
09.11.2016, 14:27

Die Sanktionen können auch unabhängig von einen EGV erfolgen.

0

Ja, das Arbeitsamt darf Leistungen kürzen oder entziehen, wenn der Begünstigte sich nicht an Vorschriften hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie dürfen das. Hartz4 ist eine staatliche Leistung, um diese zu erhalten musst du gewisse Kriterien erfüllen. Dazu gehört auch sich zu bewerben und um einen Job zu bemühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf es tatsächlich. Ich gehe mal davon aus, dass du unter 25 bist, und somit noch die Verordnung für Jugend und junge Heranwachsende bei dir gilt. Im Grunde zwingt sie das Arbeitsamt Gesetzlich, dich dazu anzustacheln einen Job zu kriegen. Und als Druckmittel steht ihnen dann natürlich das Hartz IV zur Verfügung. Also geh einfach mal zur Arbeitsagentur und lass dich beraten, sei nett und interessiert, und schau dir ein paar der angebotenen Arbeitsstellen an. Wenn die Verordnung dann nicht mehr auf dich zutrifft, und du auch bei dem Prozess mitgemacht hast kann dir das Arbeitsamt nichts mehr! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar können sie dich prozentual sperren. Teilweise ist es gut so, aber teilweise wieder nicht. Denn das Jobcenter lässt einem Vermittlungsvorschläge zukommen wo man nur staunen kann, da man dort weniger als mit Hartz4 hat.....ist leider so. Ich sag es mal so....du sollest dich auf jedenfall bewerben. Wenn die Bewerbung doof genug ist, dann wirst du sowieso nicht eingestellt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich dürfen dein Arbeitsamt deine bezüge kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AlG 2 ist kein Almosen vom Staat, den du fürs Nichtstun bekommst.

Wenn du die Vermittlungsvorschläge ignorierst, wird dir das Geld in Stufen gesperrt. Das kann auch sehr schnell gehen.

Das kann auch so weit gehen, dass du deine Wohnung verlierst und auf der Straße landest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Recht zu sagen,ich hartze und sonst nichts.Dann wird Dein Regelsatz begründet und dauerhaft gesenkt."Zwangsarbeit" und Psychoterror  ist in Deutschland verboten.Sakasmus aus.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Wieso bewirbst du dich nicht, was soll das für ein Sinn haben? Mit einem Beruf kannst du doch auch sparen. Du wirst auch mal ein Rentner sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein "warum nerven die bei mir" spricht Bände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen das Hartz4 sperren wenn du keine Leistungen zeigst, einen Job zu suchen, die Steuerzahler bezahlen dich und es will niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer keine Motivation zeigt zu arbeiten hat es auch nicht verdient vom Staat (und damit von anderen Leuten) mit durchgefüttert zu werden. Also absolut richtig wenn es dir gesperrt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir würde ich auch die Kohle sperren und Ja das dürfen sie machen mit Menschen die keinen Bock haben.

Und das ist auch gut so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaufi
09.11.2016, 14:32

Na also sowas muss man dem Fragesteller nicht unbedingt unterstellen. Ich kenne Leute die weniger Geld hätten als ALG2 wenn sie sich auf so manch Unfug vom Jobcenter beworben hätten. Ewig hartzen ist sicher nicht das Gelbe vom Ei, aber jeden Mist annehmen muss man auch nicht !

0

Was möchtest Du wissen?